Chemnitz OT Schloßchemnitz – Aus vermeintlichem Einbrecher wurde mutmaßlicher Drogendealer(1076) Ein Zeuge beobachtete am Sonntagvormittag, gegen 10 Uhr, einen Mann, der sich gewaltsam Zutritt in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Paul-Jäkel-Straße verschaffte und informierte umgehend die Polizei. Eigensetzte Polizisten fuhren daraufhin zum Ereignisort, prüften die Wohnung. Dabei trafen sie auf den Mieter (20), der versicherte, seinen Wohnungsschlüssel verlegt zu haben und deshalb gewaltsam in seine vier Wände eingedrungen war. Doch damit war der Einsatz nicht beendet. In der Wohnung des 20-jährigen Mannes lag eine Tüte mit Marihuana herum. Grund genug für die Beamten, genauer nachzuschauen. Im Ergebnis dessen wurden u.a. insgesamt gut 60 Gramm Marihuana, knapp 180 Ecstasy-Tabletten sowie mehrere hundert Euro in drogenszenetypischer Stückelung sichergestellt. Der 20-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Nach Abschluss der ersten polizeilichen Maßnahmen durfte er die Dienststelle wieder verlassen. Ungeachtet dessen wird gegen den Mann wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge ermittelt.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!