Diebstahl von Baustelle

Diebstahl von Baustelle

Diebstahl von BaustelleZwickau – (cs) In der Zeit von Montagnachmittag bis Dienstagfrüh entwendeten Unbekannte von einer Baustelle an der Seilerstraße zwei Auffahrrampen, einen Baggerlöffel und diverses Werkzeug im Gesamtwert von rund 1.600 Euro. Sachschaden entstand nicht.Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt die Polizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Von der Fahrbahn abgekommen

Von der Fahrbahn abgekommen

Von der Fahrbahn abgekommenKirchberg – (cs) Am Dienstagabend befuhr ein 39-Jähriger mit seinem VW die K 9332 in Richtung Wiesen. In einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr in den Straßengraben und stieß gegen einen Baum. Dabei wurde der 39-Jährige leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 4.000 Euro geschätzt.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Chemnitz OT Sonnenberg – Falsche Polizisten riefen an

Chemnitz OT Sonnenberg – Falsche Polizisten riefen an

Chemnitz OT Sonnenberg – Falsche Polizisten riefen an(1019) Über zwei merkwürdige Anrufe bei Frauen im Stadtteil Sonnenberg wurde die Polizei am gestrigen Dienstag informiert. Kurz nach 13 Uhr hatten sich angebliche Polizisten telefonisch bei den Frauen gemeldet und schilderten Folgendes: Im Zusammenhang mit Einbrüchen seien zwei Täter gestellt worden, einer sei noch flüchtig. Bei den gefassten Einbrechern sei ein Zettel aufgetaucht, der darauf schließen lasse, dass auch bei den Angerufenen eingebrochen werden sollte. Der Anrufer fragte daraufhin nach Wertgegenständen wie Bargeld und Schmuck in den Wohnungen. Die Frauen beendeten richtigerweise daraufhin die Telefonate. Forderungenwaren seitens der Betrüger nicht gestellt worden.Derartige Anrufe sind als Vorbereitungshandlungen von Betrügern zu betrachten, um möglicherweise in der weiteren Folge an das Hab und Gut der Angerufenen zu kommen. Unter keinen Umständen würde sich die Polizei telefonisch bei Bürgern nach deren Vermögen oder Wertgegenständen, welche zuhause aufbewahrt werden, erkundigen. Die Polizei rät deshalb zur Vorsicht und bittet um Mitteilung solcher Anrufe.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

ADAC GT Masters startet mit Testfahrten in Oschersleben in die Saison

ADAC GT Masters startet mit Testfahrten in Oschersleben in die Saison

ADAC GT Masters startet mit Testfahrten in Oschersleben in die Saison• Offizielle Testtage in der Motorsport Arena Oschersleben• Teams und Fahrer bereiten sich auf Saisonauftakt vom 13.-15. April vorMünchen. Das lange Warten hat ein Ende: In der kommenden Woche (26.-27. März) geht es für die Teams und Fahrer des ADAC GT Masters beim offiziellen Vorsaisontest in der Motorsport Arena Oschersleben endlich wieder los. Rund 35 Supersportwagen von Audi, BMW, Corvette, Ferrari, Honda, Lamborghini, Mercedes-AMG und Porsche absolvieren in der Magdeburger Börde die Generalprobe für die Saison 2018. Fans sind bei den zweitägigen Testfahrten willkommen. Nur gut zwei Wochen später – vom 13. bis 15. April – bestreitet das ADAC GT Masters an gleicher Stelle seinen Saisonauftakt. Dieser wird, wie alle anderen Events, live und in voller Länge von SPORT1 übertragen.Am Warm-up für die zwölfte Saison der “Liga der Supersportwagen” nehmen alle 23 eingeschriebenen Teams teil – neben den bekannten Rennställen zählen dazu gleich fünf Neueinsteiger und mehrere Rückkehrer wie das Team Rosberg und Phoenix Racing. Für großes Interesse werden auch die ADAC GT Masters-Premieren des Ferrari 488 GT3 und des Honda NSX GT3, der im ADAC GT Masters erstmals überhaupt in Europa zum Einsatz kommt, sorgen.Neben dem ADAC GT Masters bereiten sich in Oschersleben auch die ADAC Formel 4, die ADAC TCR Germany und der Porsche Carrera Cup Deutschland auf das bevorstehende Motorsportjahr vor. Die ADAC Formel 4 und der Porsche Carrera Cup proben am 27. und 28. März, die ADAC TCR Germany testet am 26. und 27. März.Fans sind an allen drei Tagen in der Motorsport Arena herzlich willkommen. Tagestickets zum Preis von jeweils fünf Euro sind ausschließlich an der Tageskasse erhältlich.Hinweis für Medienvertreter: Am 26. März findet in der Jockel-Klein-Halle des Hotel Motorsport Arena eine Pressekonferenz mit einem Ausblick auf die diesjährige Saison des ADAC GT Masters sowie die ADAC Formel 4 und ADAC TCR Germany statt. Teilnehmer sind unter anderem die ADAC GT Masters-Piloten Timo Bernhard (zweimaliger FIA-WEC-Weltmeister und Le-Mans-Sieger) und Timo Scheider (DTM-Champion 2008 und 2009). Akkreditierungen für den Medientag sind ausschließlich online unter www.adac-motorsport.de/akkreditierung möglich.Zeitplan offizieller Vorsaisontest 2018 (Änderungen vorbehalten)Montag, 26. März 201808:00-09:15 Uhr: Testsession 1 ADAC GT Masters09:20-10:35 Uhr: Testsession 1 ADAC TCR Germany10:40-12:10 Uhr: Testsession 2 ADAC GT Masters12:10-12:40 Uhr: Mittagspause12:15-13:10 Uhr: Pressekonferenz im Hotel Motorsport Arena12:40-14:10 Uhr: Testsession 2 ADAC TCR Germany14:15-16:45 Uhr: Testsession 3 ADAC GT Masters16:50-18:00 Uhr: Testsession 3 ADAC TCR GermanyDienstag, 27. März 201808:00-09:00 Uhr: Testsession 4 ADAC GT Masters09:05-09:45 Uhr: Testsession 1 ADAC Formel 409:50-10:50 Uhr: Testsession 4 ADAC TCR Germany10:55-11:55 Uhr: Testsession 5 ADAC GT Masters11:55-12:25 Uhr: Mittagspause12:25-13:15 Uhr: Testsession 5 ADAC TCR Germany13:20-14:00 Uhr: Testsession 2 ADAC Formel 414:05-14:50 Uhr: Testsession 1 Porsche Carrera Cup14:55-15:40 Uhr: Testsession 6 ADAC TCR Germany15:45-16:25 Uhr: Testsession 2 Porsche Carrera Cup16:30-17:10 Uhr: Testsession 3 ADAC Formel 417:15-18:00 Uhr: Testsession 3 Porsche Carrera CupMittwoch, 28. März 201808:00-10:00 Uhr: Testsession 4 ADAC Formel 410:05-12:05 Uhr: Testsession 4 Porsche Carrera Cup12:05-12:35 Uhr: Mittagspause12:35-13:30 Uhr: Testsession 5 ADAC Formel 413:35-14:35 Uhr: Testsession 5 Porsche Carrera Cup14:40-15:40 Uhr: Testsession 6 ADAC Formel 415:45-16:45 Uhr: Testsession 6 Porsche Carrera Cup16:50-17:50 Uhr: Testsession 7 ADAC Formel 4ADAC GT Masters-Kalender 201813.04.-15.04.2018 Motorsport Arena Oschersleben27.04.-29.04.2018 Autodrom Most (CZ)08.06.-10.06.2018 Red Bull Ring (A)03.08.-05.08.2018 Nürburgring17.08.-19.08.2018 Circuit Zandvoort (NL)07.09.-09.09.2018 Sachsenring21.09.-23.09.2018 Hockenheimring Baden-WürttembergQuelle. ADAC e.V. MotorsportHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Drebach/OT Wilischthal – Großbrand im Sägewerk

Drebach/OT Wilischthal – Großbrand im Sägewerk

Drebach/OT Wilischthal – Großbrand im Sägewerk(1029) Am Dienstag, gegen 23.30 Uhr, wurde der Polizei der Brand einer Produktionshalle eines Sägewerkes in der Wilischthaler Straße bekannt. Zu diesem Zeitpunkt brannte die Halle (28 x 25 Meter) bereits in voller Ausdehnung. Im Anbau der Halle, welcher als Stall diente, wurden mehrere Rinder unter der einstürzenden Deckebegraben und verendeten. Durch eingesetzte Freiwillige Feuerwehren konnte ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude verhindert werden. Insgesamt waren75 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Gornau, Zschopau, Krumhermersdorf und Schlößchen mit zehn Fahrzeugen sowie das Technische Hilfswerk (THW) im Einsatz.Die Ermittlungen zur unklaren Brandursache wurden aufgenommen. Angaben zur Höhe des Schadens liegen derzeit noch nicht vor.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”