Staubsaugerboxen aufgebrochen

Staubsaugerboxen aufgebrochen

Staubsaugerboxen aufgebrochenWerdau – (cs) In der Zeit von Sonntagmittag bis Montagfrüh haben Unbekannte mehrere Staubsaugerboxen einer Tankstelle an der Uferstraße gewaltsam geöffnet. Die Täter entwendeten das darin enthaltene Bargeld.Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt die Polizei in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten und hohem Sachschaden

Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten und hohem Sachschaden

Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten und hohem SachschadenZwickau, OT Neuplanitz – (cs) Montagfrüh kam es an der Kreuzung Heinrichstraße/Marktsteig zu einem Unfall mit einer leichtverletzten Person und hohem Sachschaden.Ein 23-Jähriger befuhr mit seinem Peugeot die Heinrichstraße in Richtung Neuplanitz. An der Kreuzung zum Marktsteig übersah er einen vorfahrtsberechtigten VW Golf (Fahrer 64). Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch den Aufprall wurde der VW gegen eine Hauswand geschleudert. Dabei wurde der 64-jährige Fahrer leicht verletzt und in der Folge ambulant behandelt. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 25.000 Euro geschätzt.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Stollberg/Niederdorf – Auf Flucht vor Kontrolle verunglückt

Stollberg/Niederdorf – Auf Flucht vor Kontrolle verunglückt

Revierbereich StollbergStollberg/Niederdorf – Auf Flucht vor Kontrolle verunglückt(933) In Stollberg sollte in der Nacht zum Dienstag, gegen 1.30 Uhr, ein Pkw Ford in der Forststraße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden. Dieserversuchte sich der Fahrer zu entziehen, indem er mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Niederdorf flüchtete. Die Beamten folgten dem Auto. Im Bereich JahnsdorferStraße/Höfeweg in Niederdorf fuhr der Ford in einer Linkskurve geradeaus in den Höfeweg, kam dort nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr auf eine angrenzende Wieseund kollidierte mit mehreren Betonsteinen, Betonpflanzkübeln sowie teilweise mit einem Baum. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von insgesamtca. 1 500 Euro. Danach flüchtete der Ford-Fahrer zu Fuß weiter. Kurz darauf stellten die folgenden Polizisten unter einem Busch versteckt einen Mann (33) fest, der imVerdacht steht, den Ford gefahren zu haben. Der 33-Jährige stand unter Alkoholeinfluss, wie ein durchgeführter Atemalkoholtest mit einem Wert von1,8 Promille ergab. Für den Mann folgten eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheins.Auf der Flucht war der Kofferraum des Ford geöffnet, sodass aus diesem ein E-Bike auf die Straße fiel. Bei der Überprüfung des E-Bikes stellten die Beamten fest, dassdieses am selben Tag als gestohlen gemeldet worden war. Inwieweit der 33-Jährige mit diesem Diebstahl in Zusammenhang steht, müssen die Ermittlungen ergeben. Das Fahrrad und der Ford wurden sichergestellt.Gegen den 33-Jährigen wird wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs und des Verdachts des Diebstahls ermittelt. Weiterhin ergab die Überprüfung des Mannes, dass gegen ihn ein Sitzungshaftbefehl besteht, woraufhin er in Gewahrsam genommen wurde. Er soll heute einem Haftrichter am zuständigenAmtsgericht vorgeführt werden.Quelle. PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Nach Mexiko-Triumph: Audi zur Formel E in Uruguay

Nach Mexiko-Triumph: Audi zur Formel E in Uruguay

Nach Mexiko-Triumph: Audi zur Formel E in UruguaySechster Lauf der Elektrorennserie am Strand von Punta del EsteTeam Audi Sport ABT Schaeffler will nach Erfolg in Mexiko nachlegenDaniel Abt: „Sieg macht Lust auf mehr“Mit seinem Triumph in Mexiko hat Audi Sport ABT Schaeffler ein Stück Formel-E-Geschichte geschrieben: Daniel Abt feierte als erster deutscher Fahrer einen Sieg in der Rennserie. Beim nächsten Lauf am Samstag, 17. März, in Punta del Este (Uruguay) will das Team um Daniel Abt und den amtierenden Champion Lucas di Grassi nachlegen. Es ist das sechste von insgesamt zwölf Saisonrennen.Nach einer Pause in der vergangenen Saison kehrt die Formel E am Wochenende nach Uruguay zurück. Der Kurs in Punta del Este führt direkt an der Strandpromenade entlang und hat ein besonderes Flair. Auch sportlich verbindet Audi Sport ABT Schaeffler beste Erinnerungen mit dem südamerikanischen Ferienort: Bei beiden Gastspielen der Formel E feierte Lucas di Grassi einen Podiumsplatz, auch Teamkollege Daniel Abt punktete schon in Uruguay.Nach einigen technischen Schwierigkeiten hat Audi zur Halbzeit der Saison zu alter Stärke zurückgefunden. Beim Rennen in Mexiko feierte Daniel Abt den ersten Sieg eines Deutschen in der Formel E. Lucas di Grassi sammelte in einem starken Rennen mit Platz neun und der schnellsten Rennrunde seine ersten Punkte. „Nach Santiago und Mexiko gehe ich in Punta endlich ohne eine Rückversetzung ins Rennen“, sagt der Brasilianer. „Für mich ist das wie ein kleiner Neustart in die Saison. Jetzt wollen wir als Team noch mehr Rennen gewinnen.“Auch Daniel Abt hat nach seinem souveränen Sieg Lust auf mehr: „Mexiko und die Tage danach waren für mich ein absoluter Höhepunkt – eine lange Party am Samstagabend, hunderte Gratulationsnachrichten, riesige Resonanz in den Medien und ein toller Empfang zu Hause.“ Der Sieg des Deutschen im Herzen von Mexiko-Stadt markiert gleichzeitig den 25. Podiumsplatz des Teams in der Formel E.Geht es nach Teamchef Allan McNish, soll diese Zahl schnell weiter steigen. „Daniels Sieg und Lucas’ starke Aufholjagd in Mexiko haben gezeigt, wozu wir in der Lage sind. Ein schöner Lohn für die harte Arbeit der ganzen Mannschaft an der Rennstrecke und zu Hause in Neuburg“, sagt der Schotte. „Der Sieg hat allen gutgetan. In Punta werden die Karten neu gemischt, jeder fängt bei null an. Wir arbeiten weiter konzentriert, damit unserem ersten Erfolg in dieser Saison weitere folgen.“Punta del Este liegt rund eineinhalb Autostunden östlich von Montevideo direkt an der Küste des Südatlantiks. Der beliebte Urlaubsort hat rund 10.000 Einwohner und wird auch „Monaco Südamerikas“ genannt. Die 2,785 Kilometer lange Rennstrecke mit ihren 19 Kurven befindet sich am beliebten Strand Playa Brava. Dort ist auch das Podium aufgebaut. Die starke Brandung am Strand schafft eine besondere Atmosphäre und sorgt für wechselnde Rennbedingungen, weil immer wieder Sand von den Dünen auf die Strecke weht.Der sechste Saisonlauf der Formel E 2017/2018 führt über 37 Runden und startet am Samstag um 16 Uhr Ortszeit (20 Uhr MEZ). In Deutschland überträgt Eurosport ab 19.45 Uhr live. Weltweit zeigen rund 70 Sender die Rennen der Formel E. Eine vollständige Liste ist im Internet unter www.fiaformulae.com verfügbar.Zahlen, Daten, FaktenDatum: 17. März 2018Streckenname: Punta del EsteStreckenlänge: 2,785 kmRennrunden: 37Kurven: 19Topspeed: ca. 190 km/hSchnellste/Langsamste Kurve: ca. 170/55 km/hBisherige Sieger: Sébastien Buemi (2014 und 2015)Bestes Resultat Audi Sport ABT Schaeffler: 2. Platz, Lucas di Grassi (2015)Rundenrekord, Qualifying: Sébastien Buemi, 1.15,011 Min. (2015)Rundenrekord, Rennen: Sébastien Buemi, 1.17,413 Min. (2015)Quelle: Audi MotorsportHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Räuberische Erpressung – Zeugen gesucht

Räuberische Erpressung – Zeugen gesucht

Räuberische Erpressung – Zeugen gesuchtAuerbach – (ow) Am Dienstagmorgen ist ein Lieferfahrer (64) einer Bäckerei Opfer einer räuberischen Erpressung geworden. Nun bittet die Polizei um Zeugenhinweise.Der Geschädigte war gegen 5:45 Uhr gerade dabei, die Filiale am Netto-Markt an der Bahnhofstraße zu beliefern, als er von zwei maskierten Tätern überfallen wurde. Sie forderten unter Vorhalt einer Pistole Geld, was er ihnen auch gab. Anschließend verschwanden die beiden Unbekannten mit ihrer Beute in derzeit unbekannter Höhe in Richtung Rodewisch, d. h. in Richtung des sog. Knolls Wald bzw. dem dahinter gelegenen Wohngebiet Straße der Jugend.Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben:- etwa 175 bis 180 Zentimeter groß,- ca. 25 Jahre alt,- dunkel gekleidet,- trugen auf dem Kopf schwarze Sturmhauben mit Sehschlitzen,- sprachen mit einheimischem Dialekt.Wer die Tat beobachtet hat oder zwischen 5:45 Uhr und 6:15 Uhr im Bereich Auerbach/Bahnhofstraße bzw. Knolls Wald und Rodewisch/Straße der Jugend zwei Männer gesehen hat, auf welche die Beschreibung passt, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”