Einbruch in Geschäft

Einbruch in Geschäft

Einbruch in GeschäftZwickau, OT Bockwa – (cs) Unbekannte Täter drangen in der Nacht zu Dienstag gewaltsam in ein Ladengeschäft an der Muldestraße ein. Die Täter entwendeten einen geringen Bargeldbetrag und hinterließen Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.Hinweise zu den Tätern oder zum Tathergang nimmt die Polizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Verkehrsunfall mit drei VerletztenWaldenburg – (cs) Bei einem Zusammenstoß zweier Pkw sind am Dienstagmorgen drei Menschen leicht verletzt worden. Zudem entstand erheblicher Sachschaden von insgesamt etwa 36.000 Euro.Gegen 8:25 Uhr befuhr eine 18-Jährige mit ihrem Seat die Peniger Straße in Richtung Markt. Dabei kam sie in einer Linkskurve zu weit nach rechts und touchierte den Bordstein. In der weiteren Folge geriet der Ibiza wieder nach links und kollidierte mit einem im Gegenverkehr befindlichen Renault eines 58-Jährigen. Der Seat der 18-Jährigen wurde so stark beschädigt, dass er nach der Kollision Feuer fing und komplett ausbrannte. Bei dem Unfall wurden die 18-jährige Seat-Fahrerin, der 58-jährige Renault-Fahrer und sein 5-jähriger Insasse leicht verletzt.Hinweise zum Unfallhergang erbittet die Verkehrspolizeiinspektion in Reichenbach, Telefon 03765 500.Quelle. PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Elterlein – Abgekommen und mit Entgegenkommenden kollidiert

Elterlein – Abgekommen und mit Entgegenkommenden kollidiert

Elterlein – Abgekommen und mit Entgegenkommenden kollidiert(845) Am Montag früh war gegen 6.30 Uhr der 50-jährige Fahrer eines Pkw VW auf der S 258 aus Richtung Stollberg in Richtung Scheibenberg unterwegs. In Höhe desGewerbegebietes Elterlein kam der VW nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit zwei entgegenkommenden Pkw, einem Peugeot (Fahrer: 40) sowie einemMitsubishi (Fahrerin: 31). Bei dem Unfall wurden alle drei Fahrzeugführer sowie der Beifahrer (42) des VW leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beziffert sichinsgesamt auf ca. 15.000 Euro. Die S 258 war während der Bergung und Reinigung im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

ADAC Opel Rallye Junior Team will Siegesserie fortsetzen

ADAC Opel Rallye Junior Team will Siegesserie fortsetzen

ADAC Opel Rallye Junior Team will Siegesserie fortsetzen• Das ADAC Opel Rallye Junior Team setzt in der FIA ERC Junior U27 zwei ADAM R2 ein• Tom Kristensson und Martins Sesks auf den Spuren von Bergkvist, Griebel und Ingram• Je drei anspruchsvolle EM-Läufe auf Schotter und Asphalt erwarten die Opel-JuniorenRüsselsheim/München. Mit einer ebenso starken wie motivierten Zwei-Wagen-Mannschaft geht das ADAC Opel Rallye Junior Team vom 22.-24. März auf den Azoren in eine weitere fordernde Saison in der Junior-Europameisterschaft für Fahrer bis 27 Jahre (FIA ERC Junior U27). Nachdem man mit den pfeilschnellen Opel ADAM R2 durch Emil Bergkvist (Schweden, 2015), Marijan Griebel (Hahnweiler, 2016) und Christopher Ingram (Großbritannien, 2017) die letzten drei EM-Titel eingefahren hat, soll 2018 gegen harte internationale Konkurrenz der vierte Streich folgen.Dazu bringt das ADAC Opel Rallye Junior Team zwei vielversprechende Nachwuchsfahrer an den Start. Der Schwede Tom Kristensson (26, Hörby) errang 2017 nicht nur den Titel im äußerst hart umkämpften ADAC Opel Rallye Cup, sondern sicherte sich in einer aufwändigen Fahrersichtung auch das begehrte Cockpit im ADAM R2. Sein Beifahrer wird wiederum Henrik Appelskog sein. Neu im Team ist der Lette Martins Sesks. Das erst 18-jährige Talent aus Liepaja, Schauplatz des Saisonfinales in der FIA ERC Junior U27, machte im Vorjahr mit starken Leistungen auf sich aufmerksam und wird nun an der Seite seines Beifahrers Renars Francis erstmals eine volle Saison in Europas härtestem Nachwuchs-Championat bestreiten.”Der Titelgewinn im ADAC Opel Rallye Cup und die Beförderung ins ADAC Opel Rallye Junior Team sind für mich noch immer wie ein Traum, der in Erfüllung gegangen ist”, sagt Kristensson. “Mit drei Europameistertiteln in Folge haben unsere Vorgänger die Latte enorm hochgelegt. Umso größer ist der Ehrgeiz, es ihnen gleich zu tun.” Sesks ergänzt: “In einer so professionellen Mannschaft wie dem ADAC Opel Rallye Junior Team fahren zu können, war eines meiner großen Ziele im Rallyesport. Nun ist es an uns, diese Riesenchance zu nutzen.”Sechs anspruchsvolle Veranstaltungen stehen auf dem Programm der FIA ERC Junior U27. Drei Asphalt-Rallyes auf Gran Canaria sowie in Tschechien und Italien stehen auf den Azoren sowie in Polen und Lettland ebenso viele tückische Schotter-Wettbewerbe gegenüber. Vier der sechs Einzelresultate gehen in die Jahresendwertung der FIA ERC Junior U27 ein. Dazu bestreitet das ADAC Opel Rallye Junior Team im August auch die ADAC Rallye Deutschland. Und dies ebenfalls mit hohen Ambitionen: In den vergangenen vier Jahren ging der Klassensieg in der Kategorie RC4 beim deutschen Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft jeweils an einen Opel-Piloten.Termine ADAC Opel Rallye Junior Team 201822.-24.03. Azores Airlines Rallye, Azoren/Portugal*03.-05.05. Rallye Islas Canarias, Gran Canaria/Spanien*20.-22.07. Rallye di Roma Capitale, Rom/Italien*16. -19.08. ADAC Rallye Deutschland24. -26.08. Barum Czech Rally Zlín, Zlín/Tschechien*21. -23.09. Rallye Poland, Mikolajki/Polen*12. -14.10. Rally Liepaja, Liepaja/Lettland*

  • Lauf zur FIA ERC Junior U27Quelle: ADAC Motorsport

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Oelsnitz/Erzgeb. – Polizei sucht nach Angriffen Zeugen

Oelsnitz/Erzgeb. – Polizei sucht nach Angriffen Zeugen

Oelsnitz/Erzgeb. – Polizei sucht nach Angriffen Zeugen(846) Auf der Bahnhofstraße wurde ein 18-Jähriger am Montag (5, März 2018), gegen 18.30 Uhr, von drei Unbekannten angesprochen. Plötzlich schlugen und traten sie den 18-Jährigen. Der gleichaltrige Begleiter des 18-Jährigen konnte in Richtung Penny Markt flüchten. Die Männer verfolgten den Begleiter, wodurch der Angegriffene nun ebenfalls flüchten konnte. Er wurde durch die Männer leicht verletzt und beschrieb zwei der Täter wie folgt: Der eine war ca. 1,80 Meter groß und hatte eine schlanke Gestalt. Er war ca. 25 Jahre alt und hatte blonde Haare. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jeanshose und einer schwarzen Regenjacke. Der zweite Angreifer war etwa1,75 Meter groß, sehr kräftig und hatte helle kurze Haare. Er trug einen weißen Pullover und eine blaue Jeanshose, welche mit silberfarbenen Metallsteckern bestücktwar. Zwei besondere Merkmale bei ihm waren ein Piercing in seiner Unterlippe und ein weißer Ohrring in seinem rechten Ohr.Kurz darauf trafen sich die beiden 18-Jährigen wieder. Gegen 18.45 Uhr verließen sie gemeinsam den Penny Markt, als sie abermals von einem weiteren Unbekanntenangesprochen wurden. Als sie nicht reagierten, verfolgte er die beiden und trat den bereits Verletzten gegen sein Bein. Dabei verlor der 18-Jährige sein Handy. Die beiden jungen Männer flüchteten in den Penny Markt. Der Täter folgte ihnen nicht, nahm jedoch das Handy auf, steckte es ein und verschwand. Dieser Täter soll etwa 30 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß sein. Er war schlank und hatte keine Haare. Er war bekleidet mit einer schwarzen Jacke und einer dunkelblauen Jeanshose sowie einem gestreiften Schal.Die Polizei sucht Zeugen, die die Taten beobachtet haben und Angaben zu den Tätern machen können. Hinweise werden im Polizeirevier Stollberg unter Telefon 037296 90-0 entgegengenommen.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”