Trunkenheit im Verkehr, Unfallflucht und Weiteres in Werdau

Trunkenheit im Verkehr, Unfallflucht und Weiteres in Werdau

Werdau – (gk) Samstag, kurz nach ein Uhr, informierte eine Zeugin die Polizei zu einem auffällig fahrenden PKW Opel. Dieser befuhr zunächst die Westtrasse (S 289) aus Crimmitschau Richtung Werdau und streifte eine Warnbake. Unbeeindruckt dessen, diese beschädigt zu haben, setzte er seine Fahrt fort und konnte durch die Polizei auf der Werdauer Uferstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Alkoholgeruch in der Atemluft des 47-jährigen Fahrers ließ die Beamten stutzig werden und einen Test durchführen. Dieser wies dann auch knapp über 2,7 Promille Atemalkoholkonzentration aus. Da er auch keine Fahrerlaubnis besitzt, wurden mehrere Anzeigen gegen den OpelFahrer erstattet sowie eine Blutentnahme angeordnet. Die vier weiteren Insassen im Opel kamen mit dem Schrecken davon. Der Sachschaden beträgt 550 Euro.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Entwendeten Mercedes Sprinter aufgefunden in Zwickau

Entwendeten Mercedes Sprinter aufgefunden in Zwickau

Zwickau – (gk) Der in der Nacht zum Freitag von der Bergstraße entwendete Mercedes Sprinter wurde am Freitagnachmittag leicht beschädigt in der Zwickauer Audistraße aufgefunden und nach kriminaltechnischer Untersuchung an den Besitzer übergeben. Hinweise zu den noch unbekannten Tätern erbittet die Sonderkommission KFZ der Kriminalpolizei unter Telefon 0375/ 4284480.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Verkehrsunfall mit Straßenbahn in Zwickau

Verkehrsunfall mit Straßenbahn in Zwickau

Zwickau – (gk) Ein 86-Jähriger befuhr am Freitagabend mit seinem PKW Ford die Moritzstraße in Richtung Max-Pechstein-Straße, ließ zunächst den von rechts auf der Leipziger Straße kommenden bevorrechtigen Verkehr passieren und übersah dann die von links kommende Straßenbahn (Fahrerin 46). Beim Zusammenstoß entstanden 6.000 Euro Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

HTP Motorsport mit zwei “Mambas”  und starkem Fahrerquartett

HTP Motorsport mit zwei “Mambas” und starkem Fahrerquartett

  • Rennstall baut Kooperation mit Partner MANN-Filter weiter aus
  • Starkes Fahrerquartett um Ex-Champion Götz und Neuzugang Pommer
  • Teamchef Norbert Brückner: “Möchten in diesem Jahr unser wahres Potenzial zeigen”

München. Gelb-grün und giftig: HTP Motorsport setzt im ADAC GT Masters auf zwei Mercedes-AMG GT3 im auffälligen Design von MANN-Filter. Gefahren werden die Boliden im “Mamba”-Look von einem starken Quartett mit reichlich GT-Erfahrung: Ex-DTM-Pilot Maximilian Götz (32/Uffenheim) teilt sich das Cockpit mit HTP-Neuzugang Markus Pommer (27/Neckarsulm). Maximilian Buhk (25/Dassendorf) kehrt nach vierjähriger Pause in die Serie zurück und wechselt sich mit Indy Dontje (25/NL) ab. Startschuss ist der erste Lauf des Jahres vom 13. bis 15. April in der Motorsport Arena Oschersleben. Alle 14 Rennen der “Liga der Supersportwagen” werden live und in voller Länge von SPORT1 im Fernsehen übertragen.

Mit dem starken Fahrerquartett soll 2018 um Siege gekämpft werden. “Im vergangenen Jahr konnten wir zwar positive Akzente setzen, doch die Ergebnisse haben oft nicht unser wahres Potenzial widergespiegelt”, sagt HTP-Teamchef Norbert Brückner. Drei Podestplätze standen am Ende des vergangenen Jahres zu Buche. Vor dem Saisonstart blickt Brückner aber optimistisch in die Zukunft: “Mit den zwei bärenstark besetzten Mercedes-AMG GT3 möchten wir in dieser Saison gegen hochklassige Gegner angreifen.”

Neben den drei arrivierten Kräften Maximilian Buhk, Indy Dontje und Maximilian Götz verstärkt mit Markus Pommer ein Fahrer das Team, der weiß, wie man im ADAC GT Masters gewinnt. Im vergangenen Jahr triumphierte der frühere Formel-Pilot im zweiten Rennen auf dem Nürburgring. Zusammen mit Götz, dem ADAC GT Masters-Champion des Jahres 2012, bildet Pommer ein erfahrenes Duo, das es auf über 100 Starts in der “Liga der Supersportwagen” bringt. Auch Buhk stand in seiner Karriere im ADAC GT Masters bereits dreimal ganz oben auf dem Treppchen und möchte in diesem Jahr mit seinem Teamkollegen Indy Dontje weitere folgen lassen. Die beiden 25-Jährigen bilden dabei eines der jüngsten Duos im Starterfeld.

ADAC GT Masters-Kalender 2018

13.04.-15.04.2018Motorsport Arena Oschersleben
27.04.-29.04.2018Autodrom Most (CZ)
08.06.-10.06.2018Red Bull Ring (A)
03.08.-05.08.2018Nürburgring
17.08.-19.08.2018Circuit Zandvoort (NL)
07.09.-09.09.2018Sachsenring
21.09.-23.09.2018Hockenheimring Baden-Württemberg

Quelle: ADAC Motorsport

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Mann schlägt Frau ins Gesicht – Bundespolizei verhindert Schlimmeres

Mann schlägt Frau ins Gesicht – Bundespolizei verhindert Schlimmeres

Plauen (ots) – Eine Streife der Bundespolizei unterband am gestrigen Nachmittag auf einem Bahnsteig des oberen Bahnhofes Plauen die Fortsetzung einer Körperverletzung und verhinderte so Schlimmeres.

Ein 20-jähriger Mann hatte einer 22-jährigen Frau mit dem Handrücken in deren Gesicht geschlagen, als die Beamten – die bei einer anderen Amtshandlung gebunden waren – durch Schreie der Geschädigten auf den Vorgang aufmerksam wurden und ihr zu Hilfe kamen. Eine ärztliche Behandlung vor Ort war nicht erforderlich.

Beide Personen sind irakische Staatsangehörige, der Beschuldigte lebt derzeit als Asylbewerber in Dresden, die Geschädigte in Bad Elster.

Zum Grund der Handgreiflichkeit äußerte sich der Mann – der nüchtern war, wie ein freiwilliger Alkoholtest ergab – nicht, die mit vor Ort befindliche Mutter des Opfers gab gegenüber den Einsatzkräften an, dass dies bereits mehrfach vorgekommen sei.

Die Geschädigte stellte Strafantrag, sodass gegen den Iraker Ermittlungen wegen Körperverletzung eingeleitet worden sind.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”