Trunkenheit im Verkehr – Zeugen gesucht in Zwickau

Trunkenheit im Verkehr – Zeugen gesucht in Zwickau

Zwickau – (cs) Am Donnerstagvormittag gegen 11:20 Uhr wurde an der Leipziger Straße auf Höhe der Moritzstraße ein 47-jähriger Radfahrer unter Alkoholeinfluss festgestellt. Der Mann hatte offensichtlich Probleme sich auf dem Fahrrad zu halten. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwa 2,1 Promille. Zeugen berichteten, dass der Radfahrer gestürzt sei und den Fahrzeugführer eines dunklen Audi oder BMW gefährdet haben soll. Die Polizei sucht nun diesen oder andere Autofahrer, die durch den Radfahrer behindert oder gefährdet worden sind.Hinweise nimmt die Polizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Untersuchungshaft für mutmaßlichen Brandstifter zum Brand in Plauener Dürerstraße angeordnet

Untersuchungshaft für mutmaßlichen Brandstifter zum Brand in Plauener Dürerstraße angeordnet

Zwickau/Plauen – (ow) Am Donnerstagabend ist ein 26-jähriger Deutscher unter dem dringenden Tatverdacht der Brandstiftung mit Todesfolge im Fall des Brandes in einem Mehrparteienwohnhaus in der Plauener Dürerstraße vorläufig festgenommen worden. Am Montagvormittag waren dabei zwei Menschen zu Tode gekommen, vier weitere wurden zum Teil schwer verletzt, das Haus wurde unbewohnbar und stark beschädigt. Am Freitagmittag erließ die zuständige Haftrichterin am Amtsgericht Zwickau Haftbefehl und ordnete die Untersuchungshaft des 26-jährigen, in Dresden wohnhaft gemeldeten jungen Mannes an.Die Ermittler der Kriminalpolizei hatten den 26-Jährigen gesucht, da er von einer Überlebenden des Brandes als vor dem Brand in der Dachgeschosswohnung aufenthältig beschrieben worden war und damit als wichtiger Zeuge in Betracht kam. Im Laufe des Donnerstags ist es dann gelungen, ihn im Raum Dresden ausfindig zu machen und zunächst als Zeuge zu vernehmen. Bei seinen Aussagen verstrickte er sich jedoch in Widersprüche, so dass sich ein Tatverdacht gegen ihn ergab, er neu belehrt und anschließend als Beschuldigter gehört wurde. Im Rahmen dieser Vernehmung räumte der junge Mann die Brandstiftung gegenüber den Beamten ein, so dass er nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft vorläufig festgenommen wurde. Am Freitagmittag erfolgte dann die Vorführung vor die Haftrichterin, welche die Untersuchungshaft anordnete.Die Motivation zur Tat ist bei dem Beschuldigten in zwischenmenschlichen Streitigkeiten mit den Bewohnern der Wohnung zu suchen, die von dem Brand am stärksten betroffen war. Anhaltspunkte für fremdenfeindliche Motive liegen nicht vor. Die Ermittlungen dauern an.Für Medienanfragen in diesem Fall steht nunmehr der Sprecher der Staatsanwaltschaft Zwickau zur Verfügung.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Unfall mit Gegenverkehr in Wildenfels, OT Härtensdorf

Unfall mit Gegenverkehr in Wildenfels, OT Härtensdorf

Wildenfels, OT Härtensdorf – (cs) Am Freitagmorgen kam es auf der S 268 zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 19-jähriger Skoda-Fahrer kam aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem Audi einer 40-Jährigen zusammen. Bei dem Unfall wurden beide Fahrzeugführer verletzt und in der weiteren Folge zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 11.000 Euro. Die S 268 war für zwei Stunden voll gesperrt.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Grüne Woche 2018 – Interview mit Jens Dittmar – Porter Bier

Grüne Woche 2018 – Interview mit Jens Dittmar – Porter Bier

https://www.youtube.com/watch?v=ivyHEVPhHZAQuelle: Hit-TV.euHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Grünhain-Beierfeld – Einfamilienhaus ging in Flammen auf

Grünhain-Beierfeld – Einfamilienhaus ging in Flammen auf

Revierbereich AueGrünhain-Beierfeld – Einfamilienhaus ging in Flammen auf(566) Am Donnerstagabend, kurz nach 19 Uhr, bemerkte der Besitzer (52) eines Einfamilienhauses im Schloßwaldweg einen Brand an der Außenseite seines Hausesund wählte den Notruf. Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr wenig später eintrafen, standen Teile des Gebäudes bereits in Vollbrand. Der Hausbesitzer und eine weitereBewohnerin (52) hatten sich zwischenzeitlich in Sicherheit gebracht. Bis gegen Mitternacht dauerten die Löscharbeiten der Feuerwehr an, aufgrund dessen dieAugust-Bebel-Straße voll gesperrt werden musste. Verletzt wurde durch den Brand niemand. Das Einfamilienhaus ist derzeit unbewohnbar. Schadensangaben liegen noch nicht vor. Im Laufe des heutigen Freitags werden Brandursachenermittler der Kriminalpolizei den Brandort hinsichtlich der noch unklaren Brandursache begutachten.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”