Brandopfer identifiziert – Polizei sucht ErstzeugenPlauen – (ow) Die Identitäten der jungen Frau und des jungen Mannes, welche beide nur noch tot aus dem Dachgeschoss des am Montagvormittag in Brand geratenen Hauses an der Dürerstraße geborgen werden konnten (siehe Medieninformation 74/2018 vom 5. Februar und 79/2018 vom 7. Februar), sind geklärt. Die Obduktion der Leichname ergab, dass es sich um eine 22-Jährige und um einen 25-Jährigen, beides Deutsche, handelt. Sie sind an den unmittelbaren Brandfolgen verstorben.Der Brand selbst war im Dachgeschoss des fünfstöckigen Mehrparteienwohnhauses ausgebrochen. Die Ermittlungen zur genauen Brandursache dauern nach wie vor an und werden aller Voraussicht nach noch geraume Zeit in Anspruch nehmen. Sie werden nach wie vor in alle Richtungen geführt.In diesem Zusammenhang suchen die Ermittler nach Zeugen, welche den Brand bemerkt hatten, noch bevor die Rettungskräfte vor Ort eingetroffen waren. Von größtem Interesse für die Ermittler sind weiterhin Bildaufnahmen oder Filmsequenzen von dem Brand noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte. Letztlich suchen die Kriminalisten Zeugen, die Angaben zu möglichen Personen- oder Fahrzeugbewegungen im Zeitraum unmittelbar vor Brandausbruch bis zum Eintreffen der Rettungskräfte machen können. All diese Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen, Telefon 0375 4284480.Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!