Beim Abbiegen Pkw übersehen

Beim Abbiegen Pkw übersehen

Beim Abbiegen Pkw übersehenZwickau, OT Marienthal – (ow) An der Einmündung Luisenstraße/Marienthaler Straße sind am Donnerstagvormittag zwei Pkw zusammengestoßen. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden von etwa 6.500 Euro.Ein 44-Jähriger wollte gegen 8:30 Uhr von der Luisenstraße aus nach links auf die Marienthaler Straße abbiegen. Dabei übersah er den Skoda Fabia eines 30-Jährigen, welcher auf der Marienthaler Straße wartete, um seinerseits nach links in die Luisenstraße einzubiegen. Beim folgenden Zusammenstoß wurde der Skoda so beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war und ein Abschleppdienst nötig wurde.Quelle. PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Beim Abbiegen Pkw übersehen 1
Gefährliche Körperverletzung

Gefährliche Körperverletzung

Gefährliche KörperverletzungPlauen – (ow) Auf dem Postplatz wurde am Mittwoch, gegen 17:15 Uhr ein 33-jähriger Deutscher von vier Tatverdächtigen – augenscheinlich Asylbewerber – zusammengeschlagen. Hierbei erlitt der Geschädigte erhebliche Verletzungen, die entsprechend medizinisch versorgt wurden. Bei Eintreffen der Polizeibeamten befanden sich die Tatverdächtigen nicht mehr vor Ort. Die sofort eingeleitete Suche nach ihnen blieb jedoch ohne Erfolg. Eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung wurde erstattet.Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Gefährliche Körperverletzung 3
Chemnitz OT Zentrum – Einbrecher kamen durch offenes Fenster und über den Balkon

Chemnitz OT Zentrum – Einbrecher kamen durch offenes Fenster und über den Balkon

Chemnitz OT Zentrum – Einbrecher kamen durch offenes Fenster und über den Balkon(355) Ein gekipptes und damit offenes Fenster einer Erdgeschosswohnung in der Matthesstraße machten sich Einbrecher in der Nacht zu Donnerstag zunutze. ZwischenMitternacht und 1.30 Uhr stiegen sie in die Wohnung ein, während der Bewohner schlief. In der Wohnung fehlen nun Fernseher, Laptop, Handy und die Geldbörse desBewohners. Offenbar haben die Täter mit ihrer Beute den Tatort auch wieder durch das Fenster verlassen. Der Schaden bei diesem Einbruch wird auf rund 3 000 Eurogeschätzt. Im Rahmen der Tatortarbeit kam ein Fährtensuchhund zum Einsatz. Über den Balkon einer Erdgeschosswohnung stiegen Einbrecher zwischen 9 Uhr und21 Uhr am Mittwoch in der Zschopauer Straße. Nach dem gewaltsamen Öffnen der Balkontür betraten sie die Wohnung und durchsuchten sie. Nach bisherigenErkenntnissen fehlt Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro. Eine Sachschadenshöhe liegt noch nicht vor.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Chemnitz OT Zentrum - Einbrecher kamen durch offenes Fenster und über den Balkon 5
Noch bis Ende Februar Baumschnitte und Fällungen im Wohngebiet Eckersbach

Noch bis Ende Februar Baumschnitte und Fällungen im Wohngebiet Eckersbach

NOCH BIS ENDE FEBRUAR BAUMSCHNITTE UND FÄLLUNGEN IM WOHNGEBIET ECKERSBACHDerzeit werden im Waldrandbereich unterhalb des Sputnikweges, zwischen den Garagenanlagen und dem Eckersbacher Rundweg, Baumfällungen ausgeführt, die noch bis Ende Februar andauern. Gefällt werden müssen Pappeln und Ahornbäume, um die Verkehrssicherheit in diesem Bereich wieder herzustellen.In diesem Zusammenhang wird der Abschnitt des Eckersbacher Rundweges während des Ausführungszeitraumes aus Sicherheitsgründen gesperrt. Während der Arbeiten besteht Lebensgefahr.Im Rahmen der Verkehrssicherung erfolgen ebenso Schnittmaßnahmen und Fällungen des Baumbestandes entlang der Scheffelstraße. Hierbei wird es an verschiedenen Stellen zu Einschränkungen im Verkehrsraum kommen. Fahrzeugführer und Fußgänger werden gebeten, der Ausschilderung Folge zu leisten.Quelle. Presse- und OberbürgermeisterbüroStadtverwaltung ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Noch bis Ende Februar Baumschnitte und Fällungen im Wohngebiet Eckersbach 7
Chemnitz Stadtgebiet – Mehrere Anzeigen wegen zerstochener Autoreifen/Zeugengesuch

Chemnitz Stadtgebiet – Mehrere Anzeigen wegen zerstochener Autoreifen/Zeugengesuch

Chemnitz Stadtgebiet – Mehrere Anzeigen wegen zerstochener Autoreifen/Zeugengesuch(353) Mehrere zerstochene Autoreifen sind der Polizei am Mittwoch und am Donnerstag angezeigt worden. Im Verlaufe des Mittwochs hatten sich Autofahrer von der Schloßteichstraße (Pkw Mazda), der Annaberger Straße (Pkw Renault) und der Bernsdorfer Straße (Skoda, BMW) gemeldet, da an ihren Fahrzeugen jeweils auf einerSeite beide Reifen gewaltsam platt gemacht worden waren. Am heutigen Donnerstag sind mit Stand 11 Uhr insgesamt 14 auf diese Weise beschädigte Autos angezeigt worden. Tatorte waren im Bereich Weststraße/Hübschmannstraße, Barbarossastraße, wo insgesamt zehn Autos (2x Mercedes, 2x VW, 2x Skoda, Audi, Hyundai, Fiat, Seat) mit ein bis zwei zerstochenen Reifen standen. Außerdem sind an der Frankenberger Straße/Höhe Florastraße vier Pkw (2x Opel, Renault, Citröen) beschädigt worden, indem jemand jeweils beide Reifen auf der Beifahrerseite zerstochen hat. Der Sachschaden beziffert sich pro Fahrzeug auf jeweils um die 100 Euro.Die Polizei sucht Zeugen, die in der Nacht zu Mittwoch bzw. Donnerstag in den genannten Tatortbereichen Wahrnehmungen gemacht haben, die mitden Sachbeschädigungen zusammenhängen könnten. Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters oder der Täter führen, hat die Polizeidirektion nachwie vor 3 000 Euro ausgelobt.Hinweisgeber werden gebeten, sich unter Telefon 0371 387-495808 zu melden.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Chemnitz Stadtgebiet - Mehrere Anzeigen wegen zerstochener Autoreifen/Zeugengesuch 9