Verkehrsgeschehen im Raum Zwickau

Verkehrsgeschehen im Raum Zwickau

Auffahrunfall

Zwickau – (nt) Am Montag, gegen 22 Uhr befuhr ein Golf-Fahrer (31) die Humboldstraße in Richtung Crimmitschauer Straße. An der Kreuzung Werdauer Straße fuhr der 31-Jährige auf einen verkehrsbedingt haltenden Audi (Fahrer 36) auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten bei dem 31-Jährigen Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,82 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

Verkehrsunfall mit verletzter Person

Zwickau, OT Marienthal – (nt) Am Montagmittag befuhr ein Fiat-Fahrer (59) die Windbergstraße in Richtung Marienthaler Straße. Bei der Querung der Kreuzung Marienthaler Straße kam es zu einem Zusammenstoß mit einem vorfahrtsberechtigten Seat (Fahrer 67). Bei dem Unfall wurde eine Insassin (7) des Seat leicht verletzt und ambulant behandelt. Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem Seat-Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,76 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und Anzeige erstattet. Es entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden von insgesamt etwa 6.000 Euro.

Unfallflucht aufgrund Zeugenhinweisen schnell geklärt

Werdau, OT Steinpleis – (nt) Am Montag, gegen 12:40 Uhr befuhr eine Opel-Fahrerin (56) die Stiftstraße in Richtung Zwickau. An der oberen Ausfahrt des Pleißencenters fuhr ein Mercedes-Fahrer (81) auf die Stiftstraße auf. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden wich die vorfahrtsberechtigte 56-Jährige aus und stieß gegen ein Verkehrszeichen, Schaden: ca. 500 Euro. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle. Aufgrund Zeugenhinweisen konnte er ausfindig gemacht werden. Den 81-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort.

Unfallverursacher hinterließ nur unvollständige Kontaktdaten

Crimmitschau – (ow) Am 9. Januar beschädigte ein bislang unbekannter Unfallverursacher zwischen 9:30 Uhr und 12 Uhr einen silbergrauen Opel Vectra am vorderen linken Stoßfänger im Umfang von etwa 500 Euro. Der Pkw war an der Westbergstraße in einer Parktasche gegenüber Wohnblock 33-43 abgestellt gewesen. Am Frontscheibenwischer hinterließ der Unbekannte einen Zettel mit einer unvollständigen Telefonnummer.Nun wird er gebeten, sich mit der Polizei in Werdau in Verbindung zu setzten, Telefon 03761 7020. Auch Zeugen des Unfalls, die Hinweise auf den Unfallverursacher oder sein Fahrzeug geben können, werden gebeten sich an die Werdauer Polizei zu wenden.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Verkehrsgeschehen im Raum Zwickau 1
Mutmaßliche Täter nach Körperverletzung gestellt in Plauen

Mutmaßliche Täter nach Körperverletzung gestellt in Plauen

Plauen – (ow) Im Bereich Postplatz/Melanchthonstraße wurden am Montag, gegen 18:45 Uhr mehrere Passanten von einem augenscheinlich alkoholisierten ausländischen Bürger belästigt. Der laut grölende junge Mann fiel einem zivilen Polizeibeamten (27) auf. Als dieser Verstärkung anfordern wollte, kam der zunächst Unbekannte auf den Beamten zu, schubste und bedrängte ihn. An dieser Auseinandersetzung beteiligten sich folgend noch zwei weitere junge Männer. Infolge der Abwehr der trotz mehrmaliger Aufforderung zum Unterlassen fortgesetzten Angriffe wurde der Polizeibeamte verletzt. Anschließend flüchteten die drei Tatverdächtigen.Der verletzte Polizist konnte den nun eintreffenden uniformierten Polizeibeamten die ensprechenden Täterbeschreibungen geben und diese begannen mit der sog. Tatortbereichsfahndung nach den Gesuchten. Dabei wurden im Umfeld mehrere Personen einer Kontrolle unterzogen. Darunter befanden sich letztlich auch die drei Tatverdächtigen. Hierbei handelt es sich um zwei 18-jährige Afghanen und einen einen 18-jährigen Inder. Gegen diese wurde Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung erstattet. Der im Vorfeld pöbelnde und am aggressivsten aufgetretene Tatverdächtige stand mit über 1,8 Promille unter deutlichem Alkoholeinfluss und wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Mutmaßliche Täter nach Körperverletzung gestellt in Plauen 3
Burkhardtsdorf/OT Meinersdorf – 18-Jähriger verfolgt und bedroht/Zeugen gesucht

Burkhardtsdorf/OT Meinersdorf – 18-Jähriger verfolgt und bedroht/Zeugen gesucht

Ein unbekannter Täter verfolgte am Montag (22. Januar 2018), gegen 17.30 Uhr, einen 18-jährigen Mann in der Alten Thalheimer Straße bis zum Tor der Gemeinschaftsunterkunft. Dabei schrie der Unbekannte dem 18-Jährigen „Sieg Heil“ und „I kill you“ entgegen und bedrohte ihn mit einem Gegenstand, den er in der Hand hielt. Als der Geschädigte an der Unterkunft ankam, rief der Täter nochmals „next time, I kill you“ und fuhr daraufhin mit seinem Fahrrad in eine unbekannte Richtung davon. Der unbekannte Täter soll männlich, ca. 1,75 Meter groß und etwa 26 bis 28 Jahre alt sein. Bekleidet war er mit einem blauen Kapuzenpullover und einer schwarzen Jacke.Zudem hat er einen blonden Oberlippen- und langen Kinnbart. Das Fahrrad, welches der Täter bei sich hatte, soll dunkelschwarz und hochwertig gewesen sein.Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Identität des Täters oder deren Aufenthaltsort machen können. Wer hat etwas beobachten können und kann Hinweise geben? Diese Hinweise nimmt die Polizei in Stollberg unter Telefon 037296 90-0 entgegen. (sb)

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Burkhardtsdorf/OT Meinersdorf – 18-Jähriger verfolgt und bedroht/Zeugen gesucht 5
Marbach/OT Leubsdorf – Polizei hob Indoor-Plantage aus

Marbach/OT Leubsdorf – Polizei hob Indoor-Plantage aus

<p style=“text-align: justify;“>

Bei einer Durchsuchungsmaßnahme im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wurde am Montagmittag, gegen 11 Uhr, über 100 Canabispflanzen in einem leerstehenden Haus in der Grünhainichener Straße festgestellt und beschlagnahmt. Zwei 38-jährige Tatverdächtige wurden vor Ort vorläufig festgenommen. Die Tatortgruppe des Landeskriminalamtes Sachsen sowie ein Rauschgiftsuchhund der Polizeidirektion Chemnitz waren mit im Einsatz. Insgesamt waren rund 50 Einsatzkräfte eingebunden.Zum Abtransport der Pflanzen wurde das Technische Hilfswerk (THW) mit hinzugezogen.Die Haftrichtervorführung der zwei mutmaßlichen Täter erfolgte. Das Amtsgericht Chemnitz erließ Haftbefehl gegen die beiden Männer. Zur Stunde werden sie in Justizvollzugsanstalten verbracht. (sb)

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Marbach/OT Leubsdorf – Polizei hob Indoor-Plantage aus 7
Fahrerin eines Pkw verletzt sich bei Verkehrsunfall in Schöneck

Fahrerin eines Pkw verletzt sich bei Verkehrsunfall in Schöneck

Schöneck –(jk) Am Montagmittag befuhr eine 40-Jährige mit ihrem Pkw die Kärnerstraße aus Richtung Schöneck in Richtung Markneukirchen. Beim Durchfahren einer Linkskurve kam sie auf winterglatter Fahrbahn nach rechts von der Straße ab und streifte einen Baum. Dabei verletzte sie sich leicht und wurde nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00 BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Fahrerin eines Pkw verletzt sich bei Verkehrsunfall in Schöneck 9
Seite 1 von 3
1 2 3