Körperverletzungen und Sachbeschädigung in Plauen

Körperverletzungen und Sachbeschädigung in Plauen

Plauen – (ow) Im Rahmen der Après-Ski-Party auf dem Altmarkt sind der Polizei am Samstagabend vier Körperverletzungsdelikte angezeigt worden. Bei all diesen Taten blieb es bei leichten Verletzungen.Nur in einem Falle erfolgte eine ambulante Behandlung des 17-jährigen Geschädigten. Er war gegen 22 Uhr von einem später ermittelten 14-Jährigen geschlagen worden, wobei auch die Brille des 17-Jährigen beschädigt worden ist.In den anderen drei Fällen, die sich kurz vor 22 Uhr zugetragen hatten, kam es zu wechselseitigen Körperverletzungen zwischen vier männlichen Personen im Alter von 14, 17, 18 und 21 Jahren.Die Polizei hat in jedem der Fälle entsprechende Anzeigen aufgenommen und ermittelt nun zu den Hintergründen der Taten.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Körperverletzungen und Sachbeschädigung in Plauen 1
Verkehrsgeschehen im Berich Zwickau und Umgebung

Verkehrsgeschehen im Berich Zwickau und Umgebung

Gegen Leitplanke geprallt

Lichtentanne, OT Schönfels – (nt) Am Sonntag, gegen 6:55 Uhr befuhr ein BMW-Fahrer (20) die Ebersbrunner Straße in Fahrtrichtung Ebersbrunn. Aufgrund von winterglatter Fahrbahn und nicht angepasster Geschwindigkeit brach das Heck des Fahrzeuges nach rechts aus. Dabei kam der BMW-Fahrer ins Schleudern und kollidierte mit der linken Leitplanke. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7.500 Euro. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der 20-Jährige blieb glücklicherweise unverletzt.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Werdau, OT Leubnitz – (nt) In der Zeit von Samstagabend bis Sonntagvormittag hat ein unbekannter Fahrzeugführer das Kabel einer Baustellenampel auf der Leubnitzer Hauptstraße umgerissen. In der Folge sind zwei weitere Ampelmasten umgestürzt. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Fahrers oder zum Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761 7020.

Fahren unter Drogeneinfluss

Meerane – (nt) Im Rahmen einer Verkehrskontrolle konnte am Sonntag auf der Glauchauer Straße ein 33-Jähriger angehalten werden, der unter Einfluss von Drogen sein Fahrzeug führte. Außerdem war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges wurden weitere Clip-Tütchen mit drogenähnlicher kristalliner Substanz sichergestellt.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Meerane – (nt) Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Samstag, gegen 8 Uhr einen weißen Kia Ceed an der hinteren rechten Tür. Das Fahrzeug war auf einem Parkplatz an der August-Bebel-Straße abgestellt. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.Hinweise zum Unfallverursacher oder zum Tathergang nimmt die Polizei in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Verkehrsgeschehen im Berich Zwickau und Umgebung 3
Einbrüche im Großraum Zwickau

Einbrüche im Großraum Zwickau

Einbruch in Büroräume

Zwickau, OT Crossen – (nt) Unbekannte drangen in der Nacht zu Sonntag in Büroräume auf der Niederhohndorfer Straße ein. Die Täter beschädigten die Grundstücksumfriedung sowie eine Tür im Innenbereich. Ein Diebstahlschaden ist derzeit nicht bekannt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.Zeugen, welche Hinweise zur Identität der Unbekannten geben können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580.

Einbruch in Pkw

Zwickau – (nt) Am Sonntag, in der Zeit von 10 Uhr bis 11:05 Uhr schlugen Unbekannte die Scheibe der hinteren rechten Tür eines Golf Sportvan ein. Das Fahrzeug war auf der Lutherstraße abgestellt. Ein Diebstahlschaden ist nicht bekannt. Der Sachschaden wird mit etwa 250 Euro beziffert.Zeugenhinweise zu den Tätern nimmt das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580 entgegen.

Einbruch in Kindertagesstätte

Werdau, OT Leubnitz – (nt) Unbekannte zerstörten eine Verbundglasscheibe, um in die Räumlichkeiten einer Kindertagesstätte auf der Schulstraße zu gelangen. Entwendet wurde nach ersten Erkenntnissen nichts. Die Tatzeit liegt zwischen Freitag, 16:30 Uhr und Montag 6:10 Uhr. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.Zeugenhinweise zu den Tätern erbittet die Polizei in Werdau, Telefon 03761 7020.

Versuchter Einbruch

Glauchau, OT Gesau – (nt) Unbekannte versuchten in der Zeit von Sonntagnachmittag bis Montagfrüh in ein Geschäft an der Meeraner Straße einzudringen. Die Eingangstür hielt den Einbruchsversuchen stand. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 150 Euro.Wer Hinweise auf die Identität der Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763 640.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

 

Einbrüche im Großraum Zwickau 5
Schwarzenberg/Erzgeb. – Rettungshubschrauber war im Einsatz

Schwarzenberg/Erzgeb. – Rettungshubschrauber war im Einsatz

Revierbereich AueSchwarzenberg/Erzgeb. – Rettungshubschrauber war im Einsatz(314) Am Montag befuhr ein 55-Jähriger mit einem Pkw BMW die Schneeberger Straße in Richtung Straße der Einheit. In Höhe des St.-Georg-Rings kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit zwei Schaukästen, streifte einen Telefonmast und kollidierte nach etwa 200 Metern mit einem Baum, wo er zum Stehen kam. Der Fahrer wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankhaus geflogen. Der entstandene Gesamtschaden wird auf über 10.000 Euro geschätzt.Quelle. PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Schwarzenberg/Erzgeb. – Rettungshubschrauber war im Einsatz 7
Sachsens Flughäfen im Aufwind

Sachsens Flughäfen im Aufwind

Sachsens Flughäfen im AufwindPassagierzahl klettert über 4-Millionen-Marke – Neue Direktflüge ab Dresden im Sommerflugplan 2018 – Leipzig/Halle mit 13. Frachtrekord in FolgeIm Jahr 2017 haben über 4 Millionen Passagiere die beiden unter dem Dach der Mitteldeutschen Flughafen AG vereinten internationalen Verkehrsflughäfen genutzt. Leipzig/Halle zählte rund 2,37 Millionen Fluggäste (plus 7,9 Prozent im Vergleich zu 2016), Dresden rund 1,71 Millionen Fluggäste (plus 2,5 Prozent). Darüber hinaus verbuchte der Leipzig/Halle Airport – Europas fünftgrößtes Luftfrachtdrehkreuz – rund 1,14 Millionen Tonnen Luftfracht, was einem Zuwachs um 8,2 Prozent entspricht.„Das Wachstum der Passagierzahlen ist angesichts der Konsolidierung in der Luftfahrt nicht selbstverständlich“, so Sachsens Verkehrsminister Martin Dulig und ergänzt: „Die sächsischen Flughäfen haben sich 2017 in einem schwierigen Marktumfeld behauptet, welches von der Insolvenz von Air Berlin und der Tourismuskrise in der Türkei geprägt war. Für 2018 erhoffen wir uns vor allem für den Flughafenstandort Dresden starken Rückenwind dank zahlreicher neuer Flugverbindungen.“In der Sommersaison, die Ende März beginnt, stehen auf dem Dresdner Flugplan u. a. neue Direktflüge nach Athen, Barcelona, Dubai (bereits seit November 2017 auch ab Leipzig/Halle), Korsika, St. Petersburg und Thessaloniki. Erstmals seit der Wiedervereinigung gibt es wieder Direktflüge zwischen den Partnerstädten St. Petersburg und Dresden.Erfreut zeigt sich Minister Dulig zudem von der Frachtbilanz in Leipzig/Halle: „Der nunmehr 13. Frachtjahresrekord in Folge ist eine Erfolgsgeschichte, die wir fortschreiben wollen. Als richtungsweisend sehe ich dafür das kürzlich unterzeichnete Memorandum of Understanding mit der chinesischen Provinz Hubei. Demnach wird der Leipzig/Halle Airport bei künftigen Frachttransporten aus Hubei eine strategisch wichtige Rolle spielen und generell den Wirtschaftsstandort Sachsen weiter stärken.“Quelle. Freistaat SachsenHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Sachsens Flughäfen im Aufwind 9
Seite 1 von 3
1 2 3