Lkw verliert Teile

Lkw verliert Teile

Lkw verliert TeileZwickau, OT Crossen – (cs) Am frühen Dienstagmorgen verlor ein Lkw auf der B 93 in Richtung Zwickau kurz nach der Abfahrt Crossen diverse Schrottteile. In der weiteren Folge fuhren mehrere Fahrzeuge über diese Teile. Dabei entstand Sachschaden, welcher zurzeit noch nicht beziffert werden kann. Zwischenzeitlich konnte der Lkw durch die Polizei ausfindig gemacht werden. Gegen den 29-jährigen Fahrer wird nun wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort ermittelt.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Lkw verliert Teile 1
Vorfahrt missachtet

Vorfahrt missachtet

Vorfahrt missachtetZwickau, OT Marienthal – (cs) Am Montagnachmittag kam es an der Kreuzung Marienthaler Straße/Windbergstraße zu einem Unfall. Eine 36-jährige Seat-Fahrerin missachte die Vorfahrt eines 41-Jährigen in seinem Volvo. Es kam zum Zusammenstoß. Beide Unfallbeteiligten wurden dabei leicht verletzt. Der Seat war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf etwa 17.000 Euro geschätzt.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Vorfahrt missachtet 3
Scheibenberg – Schwerer Verkehrsunfall

Scheibenberg – Schwerer Verkehrsunfall

Scheibenberg – Schwerer Verkehrsunfall(132) Am Montag, gegen 14.45 Uhr, befuhr ein Pkw Opel die S 258 aus Elterlein kommend in Richtung Schlettau. Ausgangs einer Linkskurve kam der Opel auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Lkw Volvo (Fahrer: 51) zusammen. Der Opel drehte sich und kollidierte danach mit einem Peugeot-Kleintransporter (Fahrer: 38). Der 61-jährige Opel-Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die beiden anderen Fahrzeugführer blieben unverletzt. Der Gesamtschaden wird auf fast 25.000 Euro geschätzt.Quelle. PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Scheibenberg – Schwerer Verkehrsunfall 5
Vollsperrungen wegen Baumfällungen

Vollsperrungen wegen Baumfällungen

Vollsperrungen wegen BaumfällungenNachdem zwischen 10. und 12. Januar bereits die Bebelstraße wegen Baumfällungen gesperrt sein wird (Pressemitteilung vom 05.01.2018), werden weitere Straßen aus dem gleichen Grund voll gesperrt:Am 10. Januar werden ganztägig die Westbergstraße in Höhe der Einmündung Bergstraße sowie die Bergstraße selbst betroffen sein. Auch hier werden Mitarbeiter des städtischen Bauhofs Baumfällungen vornehmen. Es handelt sich ausschließlich um kranke bzw. geschädigte Bäume.Das Areal befindet sich auf Rudelswalder Flur und wird weiträumig als Sackgasse gekennzeichnet sein.Notwendig ist in diesem Zusammenhang die Verlegung einer Bushaltestelle: Betroffen ist die Haltestelle Rudelswalde auf der Linie 128 – sie wird in beiden Fahrtrichtungen auf die Haltestelle Gartenanlage Heimaterde verlegt.Zwischen dem 10. und dem 17. Januar wird zudem die Dammstraße zwischen Petersstraße und Melanchthonstraße wegen Baumfällarbeiten voll gesperrt. Hier wird allerdings die Landestalsperrenverwaltung aktiv sein.Quelle: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Auftrag der Stadtverwaltung CrimmitschauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Vollsperrungen wegen Baumfällungen 7
Chemnitz – Zeuge beobachtete mutmaßlichen Autoeinbrecher – Polizei stellte ihn

Chemnitz – Zeuge beobachtete mutmaßlichen Autoeinbrecher – Polizei stellte ihn

Chemnitz OT Zentrum – Zeuge beobachtete mutmaßlichen Autoeinbrecher – Polizei stellte ihn(123) Nach einem Zeugenhinweis konnten Polizisten am Montagabend nach kurzer Zeit einen mutmaßlichen Autoeinbrecher (28) stellen. Der Mann steht im Verdacht, gegen 1.45 Uhr in der Annaberger Straße in einen Pkw Mercedes eingebrochen zu sein. Ein Anwohner (35) der Gustav-Freytag-Straße hatte zuvor verdächtige Geräusche von draußen gehört und hatte sich daraufhin zum Fenster begeben. Er sah eine Gestalt mit dunklem Kapuzenpullover zunächst an einem Mercedes hantieren. Dann ging die Person weg, um kurz darauf wieder zum Auto zu kommen und in dieses durch Einschlagen einer Seitenscheibe einzubrechen. Nach kurzer Zeit lief der Mann in Seelenruhe in Richtung Annaberger Straße stadtauswärts. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde aus dem Auto nichts gestohlen.Nach dem Wählen des Polizeinotrufes „110“ durch den Zeugen waren zwei Streifenwagen schnell vor Ort. Eine Besatzung suchte nach dem Täter. Nur 12 Minuten nach der Tat entdeckten die Polizisten auf der Florian-Geyer-Straße/Straßburger Straße einen Fußgänger, auf den die Täterbeschreibung zutraf. Bei dessen Kontrolle sahen die Polizisten, dass der Mann blutige Verletzungen an den Händen hatte. Durch Rückfrage bei den am Tatort arbeitenden Kollegen wurde ihnen bestätigt, dass am Mercedes Blutspuren waren. Vermutlich hatte sich der Täter beim Einschlagen der Scheibe verletzt. Der Kontrollierte wurde vorläufig festgenommen und nach der Vernehmung heute Vormittag wieder auf freien Fuß gesetzt. Unterdessen laufen die Ermittlungen weiter. Geprüft wird, ob er auch für andere derartige Straftaten als Tatverdächtiger in Frage kommt.Am Morgen wurden mehrere Fahrzeugeinbrüche angezeigt, so ein weiterer in der Annaberger Straße (VW) und in der Zwickauer Straße (Pkw Ford).Quelle. PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Chemnitz – Zeuge beobachtete mutmaßlichen Autoeinbrecher – Polizei stellte ihn 9
Seite 1 von 2
1 2