Brandmelder in Diskothek missbräuchlich ausgelöst in Plauen

Brandmelder in Diskothek missbräuchlich ausgelöst in Plauen

Plauen – (kh) Am Sonntagmorgen kurz vor sechs Uhr randalierten fünf Personen in der Diskothek im Oberen Steinweg. Die Fünf wurden kurz vorher verwiesen. Sie verschafften sich dann erneut gewaltsam Zutritt zum mittlerweile geschlossenen Lokal. Dabei beschädigten sie die Tür, drückten den Brandmeldeknopf und flüchteten. Feuerwehr und Polizei rückten an. Die fünf alkoholisierten Täter im Alter von 22 bis 36 Jahren konnten im Bereich der Bahnhofstraße durch die Polizei gestellt werden.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Brandmelder in Diskothek missbräuchlich ausgelöst in Plauen 1
Alkohol im Straßenverkehr

Alkohol im Straßenverkehr

betrunkener Radfahrer gestoppt

Zwickau – (kh) Ein betrunkener Radfahrer wurde am frühen Sonntagmorgen auf der Marienthaler Straße von einer Polizeistreife gestoppt. Dort fuhr der 36-Jährige bei Dunkelheit mit seinem unbeleuchteten Fahrrad auf der Fahrbahn. Der Mann hatte über zwei Promille.

Betrunkener verursacht Unfall und setzt seine Fahrt durch den Landkreis fort

Zschocken / Lichtenstein – (kh) Am Samstagnachmittag fuhr ein betrunkener 50-Jähriger in seinem Audi auf der Hauptstraße gegen einen Telefonmast und eine Leitplanke. Nach dem Unfall setzte er seine Fahrt Richtung Lichtenstein fort. Dort unterbrach er die Fahrt. Er setzte sich erneut ans Steuer und fuhr in Richtung Heinrichsort weiter. Die Polizei stoppte den Audifahrer auf der S255 in Höhe der Ortslage Zschocken. Der Mann hatte einen Atemalkoholwert von fast zwei Promille. Der Gesamtschaden beträgt 1.000 Euro.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Alkohol im Straßenverkehr 3
Pkw-Kompletträder gestohlen in Plauen, OT Kauschwitz

Pkw-Kompletträder gestohlen in Plauen, OT Kauschwitz

Plauen, OT Kauschwitz – (rl) In der Nacht von Freitag zu Samstag schlugen Autoreifendiebe auf dem Außengelände eines Autohauses an der Schöpsdrehe zu. Die Langfinger entwendeten von zwei dort abgestellten Pkw vier Allwetterräder der Marke Bridgestone Dueler 205/70R15 im Wert von 1.200 Euro

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Pkw-Kompletträder gestohlen in Plauen, OT Kauschwitz 5
Sachbeschädigung an 31 Fahrzeugen in Plauen

Sachbeschädigung an 31 Fahrzeugen in Plauen

Plauen – (kh) Samstagnacht trat ein 22-jähriger Lybier im Bereich der Gartenstraße und Marienstraße an 31 Pkw die rechten Außenspiegel ab. Der Täter wurde gestellt. Zur Tatzeit war er alkoholisiert. Er hatte einen Wert von über ein Promille. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf 6.000 Euro.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Sachbeschädigung an 31 Fahrzeugen in Plauen 7
Mann bedroht Zugbegleiterin mit einem Messer – Bundespolizei ermittelt

Mann bedroht Zugbegleiterin mit einem Messer – Bundespolizei ermittelt

Zwickau (ots) – Seit dem Freitag Abend ermittelt die Bundespolizei gegen einen 56-jährigen Mann, der eine Zugbegleiterin der Mitteldeutschen Regiobahn mit einem Messer bedroht haben soll.

Nach Aussage der 50-Jährigen habe der Beschuldigte im Zug zwischen Chemnitz und Zwickau außerhalb der Toiletten uriniert. Deshalb habe sie den derzeit Wohnsitzlosen in Zwickau des Zuges verwiesen. Auf dem Bahnsteig habe der Mann dann ein Küchenmesser gezogen und auf die Geschädigte gerichtet.

Die herbeigerufenen Bundespolizisten stellten das Messer sicher und beim Beschuldigten eine alkoholische Beeinflussung von 1,68 Promille fest.

Wegen psychischer Auffälligkeiten wurde er schließlich von Rettungskräften in ein Krankenhaus verbracht.

Quelle: Bundespolizei

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Mann bedroht Zugbegleiterin mit einem Messer - Bundespolizei ermittelt 9