Körperverletzungen und Sachbeschädigungen – Zeugen gesucht

Körperverletzungen und Sachbeschädigungen – Zeugen gesucht

Körperverletzungen und Sachbeschädigungen – Zeugen gesuchtAuerbach – (ow) Zu mehreren Körperverletzungsdelikten und Sachbeschädigungen am Samstag vor Weihnachten 2017 in der Auerbacher Innenstadt sucht die Polizei Zeugen.Gegen 2 Uhr hatte es an jenem 23. Dezember, nach dem Ende einer Aprés Ski Party auf dem Neumarkt, mehrere körperliche Auseinandersetzungen gegeben, wobei eine 18-Jährige und zwei 23 bzw. 33 Jahre alte Männer zum Teil erhebliche Verletzungen erlitten hatten und Bekleidungsgegenstände sowie ein Garagentor beschädigt wurden.Nach ersten Ermittlungen soll es aus einer bis zu zehn Personen umfassenden Gruppe im Alter um die 20 Jahre heraus zu einer körperlichen Attacke gegen einen 33-Jährigen im Bereich Dr.-Wilhelm-Külz-Straße/Rempesgrüner Weg gekommen sein, wobei dieser auch zu Boden ging. Die Situation soll ein Pärchen beobachtet haben, welches unweit entfernt vor einem China-Restaurant gestanden haben soll. Die Frau soll rotgefärbte Haare gehabt haben.Anschließend soll sich die Gruppe inklusive des 33-Jährigen über die Hainstraße in den Bereich Neumarkt/Steinbrunnstraße bewegt haben, wobei ein Garagentor beschädigt wurde. In der Steinbrunnstraße soll es dann erneut zu einem Angriff auf den 33-Jährigen gekommen sein, wobei dieser ebenfalls zu Boden ging. Eine Frau, die mit einem silberfarbenen Pkw vor Ort ankam, soll dort kurz mit dem 33-Jährigen gesprochen haben.Die Auerbacher Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zu den geschilderten Sachverhalten machen können. Insbesondere werden das beschriebene Pärchen vor dem China-Restaurant und die beschriebene Pkw-Fahrerin aus der Steinbrunnstraße gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon 03744 2550.Quelle. PD zwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Körperverletzungen und Sachbeschädigungen – Zeugen gesucht 1
Auffahrunfall

Auffahrunfall

AuffahrunfallZwickau, OT Marienthal – (cs) Am frühen Donnerstagnachmittag kam es an der Einmündung Marienthaler Straße/Jacobstraße zu einem Auffahrunfall. Ein 38-Jähriger hielt verkehrsbedingt mit seinem Pkw VW an. Ein 56-jähriger Audi-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Die hinzugerufenen Polizeibeamten bemerkten während der Unfallaufnahme bei dem 38-Jährigen Alkoholgeruch. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert fast 0,6 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 150 Euro.Quelle. PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Auffahrunfall 3
Chemnitz – Beim Ausweichen gegen Geländer gefahren/Zeugen gesucht

Chemnitz – Beim Ausweichen gegen Geländer gefahren/Zeugen gesucht

Chemnitz OT Bernsdorf – Beim Ausweichen gegen Geländer gefahren/Zeugen gesucht(77) Am 4. Januar 2018 befuhr gegen 10 Uhr der 46-jährige Fahrer eines Dacia-Transporters die Fraunhofer Straße in Richtung Werner-Seelenbinder-Straße. Unmittelbar nach dem Kreisverkehr Reichenhainer Straße soll ihm auf seiner Fahrspur ein Radfahrer in Schlangenlinien entgegengekommen sein. Um einen Zusammenstoß mit dem Radfahrer zu verhindern, bremste der Dacia-Fahrer und lenkte nach rechts. Im weiteren Verlauf stieß der Dacia gegen das Geländer unterhalb der Eisenbahnbrücke. Am Transporter und dem Geländer entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6 000 Euro. Der Dacia-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Einen Zusammenstoß zwischen dem Transporter und dem Radfahrer gab es nicht. Zu dem unbekannten Radfahrer ist noch bekannt, dass er eine dunkle Hose getragen haben und mit einem weißen Mountainbike unterwegs gewesen sein soll. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Radfahrer machen können, werden gebeten, sich unter Telefon 0371 5263-0 im Polizeirevier Chemnitz-Südwest zu melden.Quelle. PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Chemnitz – Beim Ausweichen gegen Geländer gefahren/Zeugen gesucht 5
Bundespolizei: Ohne Führerschein,gefälschte Kennzeichen und Drogen

Bundespolizei: Ohne Führerschein,gefälschte Kennzeichen und Drogen

Ohne Fahrerlaubnis mit nicht zugelassenem und nicht versichertem Pkw, gefälschten Kennzeichen und unter Drogeneinfluss unterwegs – Gemeinsame Fahndungsgruppe stellt multiple Gesetzesverstöße festPlauen (ots) – Beamte der gemeinsamen Fahndungsgruppe von Bundespolizei und der Polizeidirektion Zwickau stellten bei der Kontrolle eines Pkw Mazda im Plauener Stadtgebiet gestern Mittag zahlreiche Gesetzesverstöße fest, die der 34-jährige Fahrer und sein 42-jähriger Begleiter begangen hatten.Aufgefallen war den Einsatzkräften zunächst, dass sich am Pkw manipulierte Kurzzeitkennzeichen befanden. Als sie den Wagen dann in der August-Bebel-Straße stoppten, konnte der in Plauen wohnhafte Slowake hinterm Lenkrad keinen Führerschein vorweisen. Wie eine Abfrage im polizeilichen Informationssystem ergab, war ihm die Fahrerlaubnis unanfechtbar entzogen worden. Zudem standen er und sein Beifahrer, der im Vogtlandkreis wohnhaft ist, schon augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln, der Fahrer räumte dies auch sogleich ein.Das Fahrzeug selbst war nicht zugelassen, es bestand somit auch kein Versicherungsschutz.Beim Aussteigen aus dem Pkw ließ der Beifahrer ein Cliptütchen mit reichlich einem halben Gramm Crystal fallen, im Fahrzeug fanden die Polizisten noch ein Cliptütchen, das knapp 4 Gramm dieser illegalen Droge enthielt. Die Betäubungsmittel wurden eingezogen. Den Fahrzeugschlüssel sowie die Kennzeichen stellten die Beamten sicher.Gegen die bereits polizeibekannten Beschuldigten wurden Ermittlungsverfahren unter anderem wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und dem Fahren ohne Fahrerlaubnis, wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz, die Abgabenordnung, das Straßenverkehrsgesetz sowie wegen Urkundenfälschung eröffnet.Quelle: Bundespolizeiinspektion KlingenthalHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Bundespolizei: Ohne Führerschein,gefälschte Kennzeichen und Drogen 7
Brand eines Nebengebäudes in Kirchberg OT Wolfersgrün

Brand eines Nebengebäudes in Kirchberg OT Wolfersgrün

Kirchberg OT Wolfersgrün – (wh) Donnerstagnachmittag kam es im Siedlungsweg zu einem Brand. Die Nachbarn hatten festgestellt, dass ein Holzverschlag in voller Ausdehnung brannte und versuchten zu löschen. Die Feuerwehr wurde alarmiert und kam zum Einsatz. Ein Übergreifen der Flammen auf das Wohngebäude konnte abgewendet werden. Der Holzverschlag brannte völlig nieder. Personen kamen durch den Brand nicht zu Schaden. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Brand eines Nebengebäudes in Kirchberg OT Wolfersgrün 9