Einbruch in Fortbildungsinstitut

Einbruch in Fortbildungsinstitut

Einbruch in FortbildungsinstitutZwickau – (cs) In der Zeit von Dienstagmittag bis Mittwochmittag drangen Unbekannte gewaltsam in die Räumlichkeiten eines Fortbildungsinstitutes an der Bahnhofstraße ein. Die Täter durchwühlten ein Büro und die Küche, entwendeten aber nach ersten Erkenntnissen nichts. Durch das Eindringen entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 300 Euro.Hinweise zu Tätern oder Tathergang nimmt die Polizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Einbruch in Fortbildungsinstitut 1
Pkw in Brand gesteckt

Pkw in Brand gesteckt

Pkw in Brand gestecktCrimmitschau – (cs) Am frühen Donnerstagmorgen wurde durch Unbekannte ein Pkw in Brand gesteckt. Der Rover Mini, welcher durch die 30-jährige Eigentümerin erst im letzten Jahr angeschafft wurde, war auf einem Parkplatz an der Poststraße abgeparkt. Das Fahrzeug (Neuwert: circa 26.000 Euro) brannte vollständig aus.Sachdienliche Hinweise zu Tätern oder Tathergang nimmt die Kriminalpolizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 4284480.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Pkw in Brand gesteckt 3
Grünhain-Beierfeld/OT Beierfeld – Unbekannte verwüsteten Firma

Grünhain-Beierfeld/OT Beierfeld – Unbekannte verwüsteten Firma

Revierbereich AueGrünhain-Beierfeld/OT Beierfeld – Unbekannte verwüsteten Firma(67) Im Zeitraum von Montag, gegen 12 Uhr, und Mittwoch, gegen 14 Uhr, randalierten unbekannte Täter in einer Firma in der Straße Am Bahnhof. Sie zerschnitten mehrere Säcke mit Baumaterial und schütteten diese über die Firmenfahrzeuge und Baumaschinen. Die Fahrzeuge und Maschinen wurden dabei beschädigt. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Grünhain-Beierfeld/OT Beierfeld – Unbekannte verwüsteten Firma 5
Neue Sonderausstellung im Robert-Schumann-Haus ist dem Verlag Gebrüder Schumann gewidmet

Neue Sonderausstellung im Robert-Schumann-Haus ist dem Verlag Gebrüder Schumann gewidmet

NEUE SONDERAUSSTELLUNG IM ROBERT-SCHUMANN-HAUS IST DEM VERLAG GEBRÜDER SCHUMANN GEWIDMETDie neue Sonderausstellung des Robert-Schumann-Hauses steht ganz im Zeichen des Buches: „Taschenbücher und mehr: Der Zwickauer Verlag Gebr. Schumann“ lautet der Titel der Ausstellung, die vom 14. Januar bis 1. April zu sehen ist.August Schumann (1773-1826) kann als Erfinder des Taschenbuchs gelten. Lange vor den späteren Leipziger Konkurrenten brachte er seit 1810 in Zwickau günstige Klassikerausgaben im handlichen Taschenformat auf den Markt. In diesem Jahr wurde im Zwickauer Hause Schumann nicht nur ein kleiner Robert als fünftes Kind der Familie geboren. Vater August Schumann übernahm 1810 auch den drei Jahre zuvor mit seinem Bruder gegründeten Buchverlag selbständig als alleiniger Eigentümer. Mit fast 900 Bänden ist eines der größten Segmente des Buchbestandes im Robert-Schumann-Haus Zwickau vorhanden: die Sammlung der aus dem Zwickauer Verlag Gebrüder Schumann stammenden Bände. Knapp ein Zehntel davon stammt aus dem Nachlass Robert Schumanns.Die Sonderausstellung präsentiert Kostbarkeiten und Dokumente aus dem Umfeld des Zwickauer Verlags: Taschenbücher, Portraits, Handexemplare, ungebundene Druckbögen und Handschriften. Die Vernissage (mit freiem Eintritt) findet am Sonntag, 14. Januar, um 16 Uhr statt. Eine Stunde später beginnt das musikalisch-literarische Konzert „Die Entdeckung der blauen Blume“.Quelle. Presse- und OberbürgermeisterbüroStadtverwaltung ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Neue Sonderausstellung im Robert-Schumann-Haus ist dem Verlag Gebrüder Schumann gewidmet 7
Bundesautobahn 4 – Pkw und Sattelzüge stießen zusammen

Bundesautobahn 4 – Pkw und Sattelzüge stießen zusammen

Frankenberg (Bundesautobahn 4) – Pkw und Sattelzüge stießen zusammen(63) Am Mittwochmittag kam es gegen 11.45 Uhr auf der Richtungsfahrbahn Eisenach, ungefähr zwei Kilometer vor der Anschlussstelle Frankenberg, zu einem Auffahrunfall zwischen einem Pkw VW (Fahrer: 69) und einem Sattelzug DAF (Fahrer: 31). Danach drehte sich der VW und ein weiterer Sattelzug DAF (Fahrer: 32) fuhr in den sich drehenden Pkw, der dadurch noch gegen die rechte Schutzplanke geschleudert wurde. Bei dem Unfall erlitt der VW-Fahrer leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 13.500 Euro.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Bundesautobahn 4 – Pkw und Sattelzüge stießen zusammen 9