Die Reichenbacher Straße bleibt bis auf Weiteres zwischen der Bürgerschachtstraße und der Straße am Bahnhof gesperrt. Die gravierenden Schäden, die durch den Wasserrohrbuch entstanden sind, erfordern eine grundhafte Sanierung. Alle Verkehrsteilnehmer müssen sich daher leider auf länger andauernde Einschränkungen einstellen. Die Umleitung führt – in beiden Richtungen – über Bürgerschacht-, Planitzer- und Humboldtstraße.

Der Bruch der etwa 50 Jahre alten Wasserleitung ereignete sich am zweiten Weihnachtsfeiertag. Bereits am gestrigen Tag begannen die Wasserwerke damit, das eigentliche Leck zu orten. Die Reparatur der Leitung soll nun im Laufe des heutigen Tages, voraussichtlich bis 18 Uhr, abgeschlossen sein. Die Trübungen des Trinkwassers, die im gesamten Stadtgebiet auftraten, werden dann abklingen.

Durch den massiven Wasseraustritt kam es zu Unterspülungen sowie zu Hebungen sowohl im Straßen- als auch im Gehwegbereich. Aufgrund dieser Schäden kommt eine kurzfristige Reparatur nicht in Betracht. Wie lange die Straßensanierung dauern wird, kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht prognostiziert werden. Dies ist unter anderem von der Verfügbarkeit der erforderlichen Materialien, den Kapazitäten der Baufirmen und der Witterung abhängig. Es ist jedoch davon auszugehen, dass die Einschränkungen mindestens mehrere Wochen in Anspruch nehmen werden.

Das städtische Tiefbauamt wird die Sperrung nutzen, um die Deckschicht auf der Reichenbacher Straße, zwischen Eisenbahnviadukt und Straße am Bahnhof, zu erneuern.

Quelle: Stadt Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!