Chemnitz OT Siegmar – Hausbewohner von Unbekannten verletzt/Zeugengesuch(4519) Am Montag (18. Dezember 2017), gegen 7.40 Uhr, verließen zwei Unbekannte den Keller eines Mehrfamilienhauses in der Oberfrohnaer Straße. Daraufhin sprach sie ein Hausbewohner (51) an. Die Unbekannten besprühten den 51-Jährigen unvermittelt mit Reizgas und flüchteten in Richtung Zwickauer Straße. Er wurde dadurch leicht verletzt. Was die Täter in dem Haus gewollt haben, ist noch unklar. Einbruchsspuren oder Ähnliches wurden nicht festgestellt. Der Geschädigte beschrieb die Unbekannten wie folgt:Täter 1: Zirka 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß, schlank, etwa 20 bis 25 Jahre alt, kurze Stoppelhaare, trug eine weißblaue Skijacke, schwarze Hose, schwarze Schuhe und hatte einen Rucksack bei sich.Täter 2: Zirka 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß, etwa 20 bis 25 Jahre alt, schwarze Haare, Oberlippenbart mit Dreitagebart, trug eine schwarze Jacke mit Kapuze, eine schwarze Jogginghose mir weißer Aufschrift, orangefarbene Turnschuhe und hatte einen braunen Rucksack dabei.Wer kann Angaben zur Tathandlung machen? Wem sind die Täter bekannt bzw. wer weiß, wo sie sich gegenwärtig aufhalten? Hinweise nimmt die Chemnitzer Polizei unter Telefon 0371 387-495808 entgegen.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!