Betrugsmasche „Enkeltrick“

Plauen – (ow) Im Verlauf des Mittwochmittag wurden mehrere lebensältere Bewohner Plauens durch bislang Unbekannte angerufen, die sich als Bekannte oder Verwandte ausgaben und um größere Summen Bargeld baten. Die Angerufenen gingen geistesgegenärtig nicht auf die Ansinnen der Anrufer ein und verständigten die Polizei, welche Betrugsanzeigen aufnahmen.Vor diesem aktuellen Hintergrund rät die Polizei erneut, nicht auf Forderungen per Telefon einzugehen. Im Zweifelsfalle sollten die geäußerten Geschichten bei den tatsächlichen Angehörigen überprüft werden. Auch sollte die Polizei über solche Vorfälle informiert werden.

Betrugsmasche „Gewinnversprechen“

Weischlitz, OT Grobau – (ow) Am Dienstagvormittag erhielt ein 70-jähriger Anwohner mehrere Telefonanrufe. Hierbei wurde ihm zunächst ein Gewinn in Aussicht gestellt. Da er nicht auf das Gewinnversprechen einging wurde er erneut angerufen und dabei gedroht, dass gegen ich ein Pfändungsbescheid des Amtsgerichts Stuttgart vorliege. Auch von dieser falschen Behauptung ließ sich der Senior nicht beirren, so dass es zu keinem Vermögensschaden kam. Außerdem verständigte er die Polizei, die eine Anzeige wegen Betrugsversuch aufnahm.Vor diesem aktuellen Hintergrund warnt die Polizei erneut, auf Gewinnversprechen oder unberechtigte Forderungen per Telefon einzugehen.

Betrugsmasche „Enkeltrick“

Auerbach – (ow) Am Dienstagmittag wurde eine 85-Jährige vorgeblich von ihrem Enkel per Telefon um eine größere Summe Bargeld gebeten. Der Angerufenen kam dies richtigerweise seltsam vor und sie offenbarte sich ihren Angehörigen, welche den Betrugsversuch definitiv erkannten und die Polizei verständigten, welche eine Betrugsanzeige aufnahm.Vor diesem aktuellen Hintergrund rät die Polizei erneut, nicht auf Forderungen per Telefon einzugehen. Im Zweifelsfalle sollten die geäußerten Geschichten bei den tatsächlichen Angehörigen überprüft werden. Auch sollte die Polizei über solche Vorfälle informiert werden.

Enkeltrick – Versuchter Betrug

Fraureuth, OT Ruppertsgrün – (nt) Am Dienstag, gegen 15 Uhr kam es zu einem versuchten Enkeltrink. Ein Unbekannter rief die Geschädigte (80) per Telefon an und bat diese um eine größere Bargeldsumme. Im weiteren Gespräch fragte der Unbekannte noch nach weiteren Wertgegenstände. Als die 80-Jährige die Fragen verneinte, legte der Mann abrupt auf. Ein Schaden ist nicht entstanden.Es wird noch einmal dringend abgeraten, an unbekannte Personen Geld oder Wertgegenstände zu übergeben. Vergewissern sie sich vorher, dass es sich tatsächlich um einen Angehörigen bzw. nachvollziehbare Forderungen handelt und verständigen sie im Verdachtsfall eines Betruges sofort die Polizei.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!