Zeugen bemerkten in der Nacht zu Sonntag, gegen 1.15 Uhr, in der Heinrich-Zille-Straße einen mit vier Personen besetzten dunkelblauen Pkw Opel, der am dortigen jüdischen Restaurant hielt. Aus dem Opel heraus warfen die Unbekannten Eier auf das Gebäude, trafen damit die Fassade. Anschließend entfernte sich der Pkw rasch in Richtung Georgstraße. Nur etwa 30 Minuten später beobachtete ein Fußgänger in der Reichsstraße ebenfalls einen dunkelblauen Pkw Opel, der an der Kreuzung Leipziger Straße/Limbacher Straße hielt. Wiederum flogen aus dem Wagen Eier auf das dortige Eckhaus eines alternativen Wohnprojekts. Entsprechende Spuren konnten auf dem Gehweg vor dem Haus festgestellt werden.In beiden Fällen wurden Ermittlungen wegen des Verdachts der Sachbeschädigung aufgenommen, wobei derzeit nicht auszuschließen ist, dass die Täter politisch motiviert gehandelt haben. Konkrete Schadensangaben liegen bislang noch nicht vor. (Ry)

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!