Auffahrunfall mit FolgenZwickau – (um) Kurz nach 14 Uhr kam es am Samstag auf der Humboldtstraße zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Der 42-jährige Unfallverursacher mit einem Pkw VW T4 hatte das Rotlicht der Ampel Saarstraße zu spät bemerkt und fuhr nahezu ungebremst auf die vor ihm stehenden Pkw Ford und Audi auf. Dabei wurde der 38-jährige Fahrer im Ford leicht verletzt und in einem Krankenhaus behandelt. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Unfallverursacher nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und unter Einfluss von Betäubungsmittel stand. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, fahrlässiger Körperverletzung und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 9.000 Euro. Der PKW VW sowie der Ford mussten abgeschleppt werden.Quelle. PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!