Steven McLaughlan siegt in Australian GT Trophy SeriesErfolgreiches Finale für Stefano Comini in der TCR International SeriesAudi Sport ABT TT Cup setzt 2018 Markenpokaltradition fortDie Kunden von Audi Sport customer racing feierten in Australien und in Dubai Siege im GT- und im Tourenwagen-Rennsport.Audi R8 LMS GT3Siege und Titel in Australien: Steven McLaughlan gelang ein perfekter Saisonabschluss im australischen GT-Sport. Unter der Bewerbung von Audi Sport customer racing kam der Fahrer und Teamchef als Tabellenführer zum Finale der Australian GT Trophy Series, einer Serie für ältere Rennwagen-Jahrgänge. Der Australier gewann mit seinem Audi R8 LMS ultra beide Läufe in Wakefield und entschied damit auch die Gesamtwertung für sich. Tabellenplatz zwei errang mit Rod Salmon ein weiterer Kundensport-Pilot von Audi. Es ist bereits der dritte Titel für Audi in Australien in diesem Jahr nach dem Erfolg von Geoff Emery in der Australian GT Championship und Matthew Stoupas in den Victorian State Circuit Racing Championships.

Audi RS 3 LMSSieg in der ranghöchsten TCR-Serie: Stefano Comini gelang in der TCR International Series ein versöhnlicher Abschluss im Audi RS 3 LMS. Der 27 Jahre alte Schweizer feierte mit dem Team Comtoyou Racing in Dubai im 20. Einzellauf seinen dritten Sieg in diesem Jahr. Damit beendete der Vorjahresmeister seine erste Saison im Audi RS 3 LMS nur einen Punkt hinter Vizemeister Attila Tassi.Platz zwei in Großbritannien: Das Team Barwell Motorsport setzte beim Finale der Dunlop Endurance Championship einen Audi RS 3 LMS ein. Sam de Haan pilotierte den Tourenwagen auf dem Kurs von Brands Hatch und erreichte im ersten Lauf Platz zwei in der Klasse S4.Audi R8 LMS GT4Audi R8 LMS GT4 in Dubai präsentiert: Audi Sport customer racing zeigte den Audi R8 LMS GT4 erstmals in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Das jüngste Produkt im Kundensportprogramm war eine der Attraktionen auf der Dubai International Motor Show vom 14. bis zum 18. November. Audi-Sport-Fahrer Markus Winkelhock, der Gewinner der Intercontinental GT Challenge und der 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring und in Spa 2017, präsentierte das Auto am Eröffnungstag der Messe.Audi Sport ABT TT CupFortsetzung der Markenpokal-Tradition: Nach dem offiziellen Ende des Audi Sport TT Cup bleibt der 340 PS starke Markenpokal-Rennwagen den Fans auch im nächsten Jahr erhalten. Mit Unterstützung von Audi und weiteren Partnern schreibt ABT Sportsline in der kommenden Saison den Audi Sport ABT TT Cup aus. Geplant ist, an sechs DTM-Wochenenden jeweils zwei Rennen des Markenpokals auszutragen. Interessierte Fahrer können sich ab sofort unter audisportabtttcup@abt-motorsport.de bewerben.Termine der nächsten Wochen01.–03.12. Thunderhill (USA), 25h Thunderhill01.–03.12. Fuji (J), 2. Lauf Asian Le Mans Series

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!