Hartenstein – (ak) Am Donnerstagnachmittag war die Autobahn in Richtung Chemnitz fast zwei Stunden voll gesperrt. Der Verkehr staute sich bis zu 13 Kilometer. Der Fahrer (56) eines Kleintransporters erkannte kurz vor dem Parkplatz Beuthenbach einen langsam fahrenden Lkw (34) zu spät. Er wechselte in den linken Fahrstreifen. Zwei hier fahrende Pkw (Passat/Golf) konnten einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Kleintransporter gegen den Lkw geschleudert. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden beträgt 40.000 Euro. Die Feuerwehr Hartenstein war mit zehn Einsatzkräften vor Ort.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!