Glauchau – (wh) Zu einer Lärmbelästigung kam es Donnerstagabend in der Heinrichstraße. Anwohner fühlten sich durch die überlaute Musik aus einer Wohnung gestört und informierten die Polizei. Unmittelbar nach Eintreffen der Beamten trafen auch die Wohnungsinhaber ein. Doch wer war denn nun bei deren Abwesenheit für den Lärm verantwortlich? Die Hauskatze hatte versehentlich den Lautstärkeregler mittels Fernbedienung bedient und auf diese Lautstärke eingestellt. Selbst erschrocken, fand diese nun auch nicht gleich den richtigen Knopf um den Lärm wieder abzustellen.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!