Unbekannte Täter nutzten den Freitag, zwischen 6.30 Uhr und 15:30 Uhr, um ein Mehrfamilienhaus auf der Altchemnitzer Straße heimzusuchen. Sie brachen zwei Wohnungen im Haus auf und durchsuchten diese nach verwertbaren Dingen, allerdings wurden sie nur in einer fündig. Aus dieser entwendeten sie elektronische Geräte. Die Höhe des Sachschadens ist bisher nicht bekannt, der Diebstahlschaden beträgt 200 Euro. In Adelsberg schlugen die Täter bei Einfamilienhäusern gleich zweimal zu. In der Otto-Thörner-Straße nutzten die unbekannten Täter die Zeit zwischen 16:30 Uhr und 21:50 Uhr um über ein Fenster, welches gewaltsam geöffnet wurde, in das Haus zu gelangen. Dort durchsuchten sie die Räumlichkeiten, um den Tatort mit Diebesgut im Wert von mehreren tausend Euro zu verlassen. Auch auf der Barbussestraße war die Dunkelheit der Freund der Diebe. Sie nutzten die Zeit zwischen 18:35 Uhr und 20:50 Uhr um über ein Fenster ins Haus zu gelangen, nachdem sie an der Terrassentür gescheitert waren. Allerdings vertrieb die aktivierte Alarmanlage die Täter, bevor sie fündig werden konnten. Der Sachschaden ist bisher noch nicht bekannt.(Hi)

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!