Nachtmusik, Pfeffermühle & Mamma Mia!Bad Elster/CVG. Stürmische Zeiten: Sondierungsgespräche in Berlin, Sonderermittlungen in Trumps Wahlkampfteam und eine Sonderregionalregierung in Katalonien – sonderbarere Ereignisse. In der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster passieren die verrückten Dinge nicht hinter, sondern vor dem Vorhang. Daher Vorhang auf für die Sonderkulturthemen in der Woche vom 7. bis 12. November:Am Dienstag, den 7. November laden die beiden Reisefotografen Sigrid Wolf und Rainer Feix um 19.30 Uhr zu ihrer Dia-Multivisionsschau »Schottland« in das Königliche Kurhaus Bad Elster ein. In ihrem neuesten Vortrag entführen sie das Publikum dabei in imposante Bilderwelten aus Highlands, Steilküsten und Dudelsack. Wind, Regen und Licht beherrschen die Hügelketten der Highlands, die wilden Felsformationen der Steilküste, verwunschene Seenlandschaften und die einsam im Meer treibenden Inseln – entrückte Stille, großartige Verlassenheit, unglaubliche Lichtstimmungen. Doch natürlich dürfen auch Dudelsack pfeifende Hochländer, Männer in karierten Röcken, Rinder mit Beatles-Frisuren und prunkvolle Adelsschlösser nicht fehlen. Diese unterhaltsame Reise führt zu einsam im Meer treibenden Felsen, zu den Orkney Inseln, zu Südseestränden und geheimnisvollen »Stehenden Steinen«. Doch auch romantische Klosterruinen, die Whisky-Kultur, die Highland Games, William Wallace und Robert The Bruce prägen das Bild dieser Bilderwelten von Schottland.Am Freitag, den 10. November erheben die Musiker der Chursächsischen Streichersolisten um 19.30 Uhr ihre Instrumente für »Eine kleine Nachtmusik« im König Albert Theater Bad Elster. Dieses neue arrangierte, besondere Serenadenkonzert im Kerzenschein präsentiert dem Publikum eine Auswahl musikalischer Perlen der Klassik, welche von den Chursächsischen Streichersolisten in prachtvollen historischen Kostümen aufgeführt werden. Neben der weltberühmten Serenade »Eine kleine Nachtmusik« von Wolfgang Amadeus Mozart verbreiten an diesem stimmungsvollen Abend Kompositionen wie das virtuose Streichkonzert in e-Moll von Antonio Vivaldi oder die himmlische Orchestersuite Nr. 3 in D-Dur von Johann Sebastian Bach eine einzigartig-festliche Atmosphäre. Abgerundet wird dieser unterhaltsame Serenade der Klassik u.a. mit berühmten Kompositionen wie dem »Triumphmarsch« (Verdi) oder dem stürmischen »La Tempesta« (Rossini) sowie dem stimmungsvollen Nachtwachen-Quintett »La musica notturna di Madrid« als passende Abendmusik von Luigi Boccherini.Am Sonnabend, den 11. November gastieren um 19.30 Uhr die Ehrenkünstler des Ensembles der Leipziger Pfeffermühle mit ihrem neuen Programm »D saster« König Albert Theater Bad Elster. Unsere Ehrenkünstler aus der Kabarettstadt Leipzig beehren ihren Lieblingsbadeort und hinterlassen im neuen Programm ein unterhaltsames, spitzfindiges und wortgewandtes Desaster des Politkabaretts! Deutschland – da wächst zusammen, was nicht zusammengehört: Oben und Unten, Links und Rechts, Mann und Frau… Gegensätzlicher könnte die Mischung nicht sein. Hinterher sieht alles irgendwie gleich aus. Deutsches Mittelmaß eben. Eintopf wie von Mutti. Nur wer genauer hinschaut, erkennt noch die unterschiedlichen Zutaten. Die können im Einzelfall durchaus bitter aufstoßen lassen, sogar ungenießbar sein. Da mischen sich Fremdenhass mit Eigenliebe, Großmannssucht mit Duckmäusertum, echte Schadenfreude mit falschem Mitleid. Die Suppe haben wir uns selber eingebrockt, nun müssen wir sie auch auslöffeln. Mit Hilfe zweier »Exbärten« aus dem öffentlich-linkischen Kochstudio wird daraus wenigstens so etwas wie Fast Food. Auf der Karte angepriesen als »D saster«. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Wenn auch nur im Panoptikum. Oder eben im Kabarett. Hier wird dieses D saster sogar zu einem echten Leckerbissen. Guten Appetit!TIPP DER WOCHE:Am Sonntag, den 12. November gastiert um 19.00 Uhr Europas erfolgreichste Abba-Show »ABBA – THE BEST« im König Albert Theater. In dieser neuen Konzert-Show voll Power und Hits wird das Publikum zurück in die 70er entführt! Plateauschuhe, Schlaghosen und Glitzerschals sowie das Lebensgefühl dieses Jahrzehnts sind an diesen Abenden angesagt! Wer kennt sie nicht, die schwedischen Popidole der Kultband ABBA! Diese neue begeisternde Liveshow garantiert eine spektakuläre Bühnenperformance, die den Originalhelden in nichts nach steht. Erleben Sie einen Abend mit allen bekannten Songperlen der schwedischen Supergroup: Unsterbliche Welthits wie »S.O.S.«, »Gimme Gimme Gimme«, »Waterloo«, »Super Trouper« oder »Dancing Queen« lassen so die Discokugel im Theaterambiente Bad Elsters unterhaltsam, bunt und farbenfroh durchdrehen. Dabei zünden Pyrotechnik und eine fantastische Lasershow aus Glitzer, Glamour und Popappeal ein Feuerwerk der Unterhaltung. Im Outfit der 70er Jahre wird dem Publikum an diesem Konzertabend ein bezauberndes Showerlebnis garantiert, dass die Herzen zum Tanzen bringt! Oh Mamma Mia – tanzen sie mit!!!!Abgerundet wird das herbstliche Programm in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster mit verschiedenen Kammermusikprogrammen von Ensembles der Chursächsischen Philharmonie und Folklore-Konzerten mit Orchestern der Musikregion Vogtland. Die Veranstaltungen können selbstverständlich jederzeit mit Rahmenprogrammen aus Erholung & Kulinarium kombiniert werden. Tickets & Infos: Touristinformation Bad Elster | 037437 /53 900 | www.badelster.deVORSCHAU BAD ELSTER:Di 14.11. | 19.30 Uhr | Bad Elster | TheatercaféTHEATERCLUBJOHN KIRKBRIDE Folk & BluesFr 17.11. | 19.30 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater»LA TRAVIATA« Oper von Giuseppe VerdiSa 18.11. | 19.30 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater»CELTIC RHYTHMS OF IRELAND« – EuropapremiereIrish-Dance-Music-ShowSo 19.11. | 19.00 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater»BEST OF HERRICHT & PREIL«Theaterhommage an das berühmte KomikerduoQuelle: Chursächsische Veranstaltungs GmbH

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!