Gemeinsame Medieninformation der Polizeidirektion Chemnitz und der Staatsanwaltschaft ChemnitzChemnitz(3841) Im Fall des am 11. September 2017 im Chemnitzer Stadtpark tot aufgefundenen syrischen Asylbewerbers konnten durch die Chemnitzer Mordkommission zwei tatverdächtige Landsleute des Opfers ermittelt werden.Die beiden Tatverdächtigen wurden auf Grundlage der durch das Amtsgericht Chemnitz erlassenen Haftbefehle gestern bzw. heute von Polizeibeamten festgenommen. Beide befinden sich nunmehr in Untersuchungshaft.Weitere Angaben werden aus ermittlungstaktischen Gründen derzeit nicht gemacht.Quelle. PD Chemnitz/Staatsanwaltschaft Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!