Chemnitz OT Markersdorf – Mercedes „ins Bett gebracht“/Zeugen gesucht(3692) Ein Pkw Mercedes war in der Nacht zum Mittwoch, gegen 0.50 Uhr, auf dem Südring unterwegs. Nach derzeitigen Erkenntnissen kam in Höhe der Markersdorfer Straße das Auto nach links von der Fahrbahn ab, kreuzte den Mittelstreifen und blieb im Gleisbett der Straßenbahn stehen. Der unbekannte Fahrer entfernte sich im Anschluss unerlaubt zu Fuß vom Unfallort. Ob er sich bzw. mögliche andere Insassen bei dem Unfall verletzt wurden, ist derzeit nicht bekannt. Am Mercedes entstand Sachschaden in Höhe von etwa 8 000 Euro. Zu Fahrzeug und Halter laufen die Ermittlungen. Ein Fährtensuchhund war im Einsatz. Inwieweit Schaden am Gleisbett der Straßenbahn entstand, ist der Pressestelle derzeit nicht bekannt.Wer hat den Unfall wahrgenommen? Wer hat in der Nacht zum Mittwoch auf dem Südring und im Bereich der Unfallstelle Beobachtungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Unfall bzw. dem Mercedes stehen könnten? Wer hat eine Person, die gegebenenfalls der unbekannte Fahrzeugführer des Mercedes sein könnte, bemerkt und kann Angaben zu dieser machen? Unter Telefon 0371 5263-0 werden Hinweise im Polizeirevier Chemnitz-Südwest entgegengenommen. (KgQuelle: PD CHemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!