Landkreis ZwickauDennheritz (Bundesautobahn 4) – Auf Schilderwagen gefahren(3685) Zur Absicherung von Mäharbeiten stand am Dienstag, gegen 13.45 Uhr, ein Lkw Iveco mit Anhänger (Schilderwagen) ungefähr einen Kilometer nach der Anschlussstelle Glauchau-West im linken Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Eisenach. Die Arbeitsstelle wurde angekündigt, der linke Fahrstreifen für den Fahrverkehr gesperrt und die Geschwindigkeit reduziert. Als der im linken Fahrstreifen fahrende Fahrer (63) eines Pkw Citröen kurz vor dem Schilderwagen in den mittleren Fahrstreifenwechseln wollte, war dies nicht möglich, da sich dort ein Sattelzug Mercedes (Fahrer: 44) befand. Im weiteren Verlauf fuhr der Citröen auf den Schilderwagen und schleuderte danach gegen den Sattelzug. Der Schilderwagen wurde gegen die Mittelschutzplanke gedrückt. Der Citröen drehte sich noch und kollidierte mit einem weiteren Sattelzug Mercedes (Fahrer: 40), der nach rechts auswich, die rechte Schutzplanke touchierte und im Seitengraben zum Stillstand kam. Der Citröen-Fahrer und seineBeifahrerin (51) wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Es entstand Sachschaden in derzeit der Pressestelle unbekannter Höhe. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die Richtungsfahrbahn der A 4 war für ca. zwei Stunden voll und danach für ungefähr weitere zwei Stunden teils gesperrt.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!