Wegen des Verdachts einer Raubstraftat hat die Kriminalpolizei in Chemnitz Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise. Am Dienstag (3. Oktober 2017) rief man den Rettungsdienst und die Polizei gegen 21.30 Uhr wegen eines verletzten Mannes in den Bereich WladimirSagorski-Straße/Robert-Siewert-Straße. Ein 21-Jähriger soll von mehreren Tätern angegriffen, verletzt und seines Handys Samsung sowie der Geldbörse mit etwas Bargeld und Personaldokumenten beraubt worden sein. Der Mann kam zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Nach Aussage des Ersthelfers soll in der Nähe, in der Robert-SiewertStraße, ein Pkw (vermutlich Kleinwagen) mit eingeschalteter Warnblinkanlage gestanden haben und dann mit zwei Personen besetzt weggefahren sein. Ob diese etwas mit der Tat zu tun haben, muss noch ermittelt werden. Die Ermittlungen zu den Gesamtumständen der Tat dauern noch an. Hinweisgeber werden gebeten, sich unter Telefon 0371 387-3445 zu melden. Wer hat am Dienstagabend am genannten Ort Beobachtungen gemacht, die mit der Straftat im Zusammenhang stehen könnten? Wer kann Hinweise zu den unbekannten Tätern oder dem Pkw sowie den Insassen geben? (SR)

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!