Kinder im Gleis verursachen StreckensperrungWerdau (ots) – Wegen sechs Kindern, die sich in Werdau an der Bahnlinie Leipzig-Hof im Gleisbereich aufhielten, musste heute Mittag die Strecke für etwa 20 Minuten gesperrt werden. Gegen 12:12 Uhr wurde die Bundespolizei von der Notfallleitstelle der Deutschen Bahn AG über dieses Ereignis informiert. Als die Beamten vor Ort eintrafen, hatte bereits eine Streife des Polizeireviers Werdau die Kinder aus dem Gefahrenbereich geholt. Sie gehen in eine nahe gelegene Schule im Werdauer Stadtteil Leubnitz, wohin sie die Einsatzkräfte brachten. Dort wurden sie über ihr lebensgefährliches Handeln von den Bundespolizisten belehrt. Ab 12:30 Uhr war die Bahnstrecke wieder freigegeben. Quelle: Bundespolizeiinspektion KlingenthalHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!