Hausfriedensbruch und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte in Glauchau, OT Niederlungwitz

Glauchau, OT Niederlungwitz – (ow) Seit Dienstagvormittag wird gegen einen 33-Jährigen wegen mehrerer Straftaten ermittelt. Zudem machte sich eine bis zum Abend andauernde Gewahrsamnahme notwendig.Der Mann hatte trotz Hausverbots ein Mehrparteienwohnhaus in der Straße Am Dorfanger betreten und im Haus Sachbeschädigungen begangen. Als die hinzu gerufenen Polizeibeamten die Anzeigen wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung aufnehmen wollten, beleidigte der 33-Jährige die Polizisten und wurde handgreiflich, so dass er letztlich in Gewahrsam genommen wurde. Außerdem wurden noch Anzeigen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung erstattet. Während er sich am Nachmittag im Gewahrsam befand, verletzte er außerdem einen ihn kontrollierenden Beamten, was noch eine Anzeige wegen Körperverletzung zur Folge hatte. Als der Mann sich schließlich am Abend beruhigt hatte, konnte er aus dem Gewahrsam wieder entlassen werden.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Hausfriedensbruch und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte in Glauchau, OT Niederlungwitz 3