Fahrradsturz in Fraureuth

Fahrradsturz in Fraureuth

Fraureuth – (AH)  Am Freitagmittag verlor ein 66 Jahre alter Radfahrer in der Rudolf-Breitscheid-Straße die Kontrolle über sein Fahrrad und stürzte auf die Fahrbahn. Dabei erlitt er eine Kopfverletzung, die im Klinikum ambulant behandelt wurde. Zum Unfallzeitpunkt hatte er 1,08 Promille intus.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Fahrradsturz in Fraureuth 1
Impressionen Zwikkifaxx – Das Kinderfest am Schwanenteich

Impressionen Zwikkifaxx – Das Kinderfest am Schwanenteich

 Quelle: Hit-TV.euHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Impressionen Zwikkifaxx - Das Kinderfest am Schwanenteich 3
Heiße Asche entfacht Laubenbrand in Meerane

Heiße Asche entfacht Laubenbrand in Meerane

Meerane – (AH) In der Kleingartenanlage „Windmühle e.V.“ brannte am Freitagabend eine Gartenlaube. Der 60-jährige Gartenbesitzer hatte Papier verbrannt und die Asche auf den Komposthaufen entsorgt. Die heiße Asche hatte ein Feuer entfacht, das auch auf die Gartenlaube übergriff. Es entstand Sachschaden von 1.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Meerane war mit fünf Einsatzfahrzeugen vor Ort.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Heiße Asche entfacht Laubenbrand in Meerane 5
Rutschpartie in Grünhain – Rutsch auf den Co-Piloten-Sitz zur Bad Schmiedeberg

Rutschpartie in Grünhain – Rutsch auf den Co-Piloten-Sitz zur Bad Schmiedeberg

Die Rallye Grünhain vor Tina Wiegands Haustür ist wie jede Heimveranstaltung etwas besonderes. Nach einem recht guten und lustigen Erstellen des Aufschriebs waren Tina Wiegand und Anne-Katharina Stein recht motiviert und starteten mit neuen Michelin-Reifen in die erste Prüfung, doch leider kamen diese nicht auf Temperatur und somit war es eine Rutschpartie. Als dann noch der Regen auf der vierten Prüfung dazu kam gleich die Fahrt mehr einer Schlittenfahrt als einer Rallye. Doch auf den letzten Prüfungen konnte wieder ein wenig Zeit gut gemacht werden, wobei auf dem Stadtrundkurs sogar die 20. Zeit heraussprang, doch diese Zeit war leider auch wieder ganz schnell weg, da auf Grund einer Berührung einer Schikane eine Strafzeit angerechnet wurde, die dem Damenteam leider 3 Plätze kosteten.

„Im Großen und Ganzen sind Anne und ich hier zufrieden, auch wenn wir nicht das optimale herausgeholt haben. Ich freue mich jetzt, am kommenden Wochenende den Platz zu tauschen und als Co-Pilot bei der Rallye Bad Schmiedeberg an den Start zu gehen“, so Tina Wiegand als Einschätzung. Die junge Erzgebirglerin startet dabei an Seite von Christopher Wackernagel im Schottercup.

Quelle: Tina Wiegand

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Rutschpartie in Grünhain – Rutsch auf den Co-Piloten-Sitz zur Bad Schmiedeberg 7
Betrunkene schlagen sich beim „Plauener Herbst“ in Plauen

Betrunkene schlagen sich beim „Plauener Herbst“ in Plauen

Plauen – (AH) In der Nacht zu Samstag kam es in der Innenstadt am Rande des Stadtfestes zu mehreren Körperverletzungen. Erheblicher  Alkoholkonsum führte bei einigen Personen zu einer gesteigerten Aggressivität, die sie vor allem in lautstarken verbalen Streitigkeiten, aber auch in Handgreiflichkeiten äußerte. Immer wieder schritten Polizeibeamte ein, um streitende Gruppierungen zu trennen. Es wurden Platzverweise ausgesprochen und durchgesetzt. Ein 24 Jahre alter Flüchtling aus Eritrea verbrachte die Nacht in der Gewahrsamszelle, weil er trotz Ermahnungen und Belehrungen ständig Streit provozierte und sich mit anderen schlug. Kurz nach 2 Uhr trafen zwei Gruppen betrunkener Personen auf dem Gelände einer Tankstelle in der Trockentalstraße aufeinander. Bei den folgenden Handgreiflichkeiten wurden zwei Personen leicht verletzt. Eine 25-jährige Frau fiel nach einem Stoß rücklings auf den Boden und zog sich eine dicke Beule zu. Sie hatte ihrerseits ihrem 17-jährigen Widersacher einen Faustschlag ins Gesicht versetzt. Während er beim Alkomattest 1,62 Promille pustete, hatte sie 2,2 Promille intus.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Betrunkene schlagen sich beim „Plauener Herbst“ in Plauen 9