Reitunfall mit vier Verletzten

Reitunfall mit vier Verletzten

Reitunfall mit vier VerletztenLangenweißbach, OT Weißbach – (ow) Am Donnerstagabend sind bei einem Reitunfall vier weibliche Personen (7, 15, 16 und 38 Jahre) und die vier Pferde verletzt worden. Das Mädchen und die 16-Jährige wurden zur stationären Behandlung in Krankanhäusern aufgenommen, bei der 15- und der 38-Jährigen genügten ambulante Behandlungen. Auch die vier Pferde werden veterinärmedizinisch versorgt.Nach bisheriger Erkenntnis waren die Kinder bzw. Jugendlichen reitend, die Frau ihr Pferd zu Fuß führend, hintereinander auf der Thomas-Müntzer-Straße unterwegs, als gegen 19:30 Uhr das geführte Pferd aufgrund unbekannter Ursache durchging und auch die drei übrigen Pferde in den Galopp übergingen. In Höhe Hausgrundstück Nr. 95 gerieten die Pferde ins Straucheln und warfen ihre Reiterinnen ab. Auch der Zaun wurde beschädigt. Die Höhe des Schadens liegt noch nicht vor.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Reitunfall mit vier Verletzten 1
Grill-Imbiss abgebrannt

Grill-Imbiss abgebrannt

Grill-Imbiss abgebranntZwickau – (ow) Aus bisher ungekärter Ursache geriet ein vor einem Möbelmarkt an der Straße Am Westsachsenstadion befindliche hölzerne Grill-Imbiss in Brand und brannte vollständig nieder. Der Brandschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Das Feuer ist am Donnerstag, kurz nach 21 Uhr ausgebrochen.Wer Hinweise zur Brandentstehung geben kann, wendet sich bitte an die Kriminalpolizei Zwickau, Telefon 0375/4284480.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Grill-Imbiss abgebrannt 3
Räuberische Erpressung hinter Supermarkt

Räuberische Erpressung hinter Supermarkt

Räuberische Erpressung hinter SupermarktGlauchau, OT Jerisau – (ow) Am Donnerstagabend sind sieben Jugendliche bzw. Heranwachsende im Alter zwischen 16 und 18 Jahren Opfer einer räuberischen Erpressung geworden. Sie hatten sich gegen 22 Uhr gerade mit einem Kasten Bier hinter das Kaufland an der Waldenburger Straße begeben, als unvermittelt zwei Männer ankamen, das Zurücklassen des Bieres forderten und ihrer Forderung mit dem drohenden Schwingen einer Eisenstange Nachdruck verliehen. Außerdem zerschlugen sie eine Bierflasche, wobei durch die herumfliegenden Splitter ein 16-Jähriger leicht am Bein verletzt wurde. Daraufhin suchten die Sieben unter Zurücklassen ihres Bieres ihr Heil in der Flucht.Die beiden unbekannten Tatverdächtigen können wie folgt beschrieben werden:erste Person- zwischen 30 und 40 Jahre alt- ca. 180 Zentimeter groß- von schlanker Statur- trug einen weiß-grauen Bart um dem Mund- Brillenträger- bekleidet mit dunkler Mütze, dunklem Pullover mit Kapuze, dunkler langer Jogginghose, grauen Schuhenzweite Person- zwischen 25 und 30 Jahre alt- ca. 180 bis 190 Zentimeter groß- von schlanker Statur- trug einen braunen/dunklen Bart um dem Mund- hatte braune/dunkle kurze Haare- bekleidet mit dunklem Pullover, dunkler langer JogginghoseDer Wortführer sprach akzentfreies Deutsch.Wer den Vorfall beobachtet hat oder weitere Hinweise zur Identität oder zum Aufenthalt der Tatverdächtigen geben kann, wendet sich bitte an die Kriminalpolizei Zwickau, Telefon 0375/4284480.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Räuberische Erpressung hinter Supermarkt 5
Bad Elster feiert im Herbstgold die Quellen der Musik!

Bad Elster feiert im Herbstgold die Quellen der Musik!

  1. Chursächsische Festspiele widmen sich 200 Jahren Orchesterkultur

Bad Elster/CVG. Die internationale Kultur- und Festspielstadt Bad Elster bietet auf ihrer historisch einzigartigen „Festspielmeile der kurzen Wege“ im Jahresverlauf vor allem große Festivalreihen und verschiedenste Themenschwerpunkte. Kulturelles Zentrum der Königlichen Anlagen Bad Elsters ist das über 100-jährige König Albert Theater als eines der schönsten historischen Theater Mitteldeutschlands. Mit den jährlich im September beginnenden Chursächsischen Festspielen wird traditionell die neue Spielzeit feierlich eröffnet. Die diesjährige 17. Ausgabe des überregional bedeutsamen Festivals widmet sich dabei vom 8. September bis zum 3. Oktober als „Quellen der Musik“ dem Jubiläum einer 200-jährigen Orchesterkultur Bad Elsters, da hier bereits im Jahre 1817 das erste Orchester als Grundstein für die lange Kulturtradition im Königlich-Sächsischen Staatsbad gegründet wurde.

„In diesem Jahr ist es uns hierbei eine große Freude, das Orchesterjubiläum als Fundament der kulturellen Identität des Heilbades in den Fokus unserer Festspiele zu legen“ erklärt GMD Florian Merz als Geschäftsführender Intendant der gesamtverantwortlichen Chursächsischen Veranstaltungsgesellschaft und ergänzt: „Denn dieser Blick in die Historie verdeutlich die besondere Aufenthaltsdimension unseres dann alsbald Königlich-Sächsischen Staatsbades bis heute: Neben der hohen Gesundheitskompetenz waren immer Musik und kulturelle Inspiration wichtige Erfolgsbausteine des hier ansässigen Gästewesens!“

So bietet Bad Elster für diesen musikalischen Quell‘ eine passende Bühne: Höhepunkte des vielstimmigen Festivalprogramms im König Albert Theater Bad Elster sind die festlichen Symphoniekonzerte der Chursächsischen Philharmonie im Klangverbund mit dem Karlsbader Sinfonieorchester als EUCHESTRA EGRENSIS (08.09.) und den Hofer Symphonikern (03.10.) sowie begeisternde Musiktheater-Aufführungen wie die Verdi-Oper „La Traviata“ (15.09.), die Operette „Eine Nacht in Venedig“ (29.09.), das Familien-Märchenmusical „Die Bremer Stadtmusikanten“ (17.09.) oder die beliebte „Große Johann-Strauß-Gala“ (13.09.). Zusätzlich beehren jedes Jahr zahlreiche renommierte Stars und internationale Ensembles die Chursächsischen Festspiele. In diesem Jahr begeistert das Publikum dabei Christian Friedels Shakespeare-Pop von Woods of Birnam (09.09.), eine „Hommage an Manfred Krug“ mit langjährigen Wegbegleitern (23.09.), Weiberpower als exklusive Vorabpremiere von Lisa Fitz, Sissi Perlinger & Lizzy Aumeier (24.09.) sowie glanzvolle Abende mit Reinhold Beckmann & Band (30.09.), Kabarettlegende Werner Schneyder (01.10.) oder dem Chemnitzer Wunderkind Ben Lepetit am Klavier (02.10.).

Ergänzt werden die 17. Chursächsischen Festspiele inmitten Königlich-Sächsischer Aufenthaltsatmosphäre mit einer interessanten Geoexkursion zur Vulkantätigkeit in der europäischen Bäderregion, dem 1. Wandersingen Bad Elster, den interessanten Ausstellungen zur 200-jährigen Orchesterhistorie Bad Elsters und sehenswerter syrischer Malerei und Fotografie, dem Festspielkino, imposanten Multivisionsshows, dem 8. „Königslauf Bad Elster“, einem herbstlichen Weinfest und ergänzender Kammermusik von Ensembles der Chursächsischen Philharmonie.

Die Kombination der Angebote macht dabei den besonderen Flair des Königsbades Bad Elsters aus: Heute eine goldene Herbstwanderung durch eine der reizvollsten Naturgegenden Sachsens, morgen die große Welt der Oper im König Albert Theater und danach Entspannung pur mit den hervorragenden Wohlfühlangeboten im hist. Albert Bad bzw. der Soletherme & Saunawelt Bad Elster – so schweben Körper und Geist auf anspruchsvolle Weise! Tickets & Infos: 037437/ 53 900 | www.chursaechsische.de

Das Gesamtprogramm der Chursächsischen Festspiele online:

https://chursaechsische.de/de/veranstaltungen/chursaechsische-festspiele.html

Quelle: Chursächsische Veranstaltungs GmbH

Chemnitz OT Zentrum – Reizgas im Kaufhaus versprüht/Drei Verletzte

Chemnitz OT Zentrum – Reizgas im Kaufhaus versprüht/Drei Verletzte

Zu einem Rettungs- und Polizeieinsatz kam es am Donnerstagabend, gegen 18.30 Uhr, in einem Kaufhaus in der Straße Am Rathaus. Unbekannte hatten im Bereich des Erdgeschosses in der Verkaufsabteilung für Schreibwaren und Bücher Reizgas versprüht. Die Täter flüchteten unerkannt. Drei Mitarbeiterinnen (44, 46, 52) des Kaufhauses klagten über gesundheitliche Probleme, wurden von Rettungskräften vor Ort versorgt und schließlich in ein Krankenhaus zur weiteren Behandlung gebracht. Kameraden der Chemnitzer Feuerwehr lüfteten das Erdgeschoss. Ob durch die Reizgas-Attacke auch Sachschaden entstanden ist, wird gegenwärtig geprüft. Es wurden indes Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen.

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Chemnitz OT Zentrum – Reizgas im Kaufhaus versprüht/Drei Verletzte 7