Unfallbeteiligte gesucht

Unfallbeteiligte gesucht

Unfallbeteiligte gesuchtZwickau, OT Oberplanitz – (am) Am Donnerstagmorgen, gegen 7 Uhr kam es auf der Freiheitsstraße zu einem Unfall, zu welchem die Polizei eine bislang noch unbekannte Unfallbeteiligte sucht. Diese Pkw-Fahrerin (etwa 30-40 Jahre alt, blonde Haare) parkte in Höhe des Hausgrundstücks 50 ihren schwarzen Pkw Kombi (Zwickauer Kennzeichen), aus und ist, nach bisherigen Erkenntnissen, dabei offensichtlich auf die Gegenfahrbahn geraten. Eine entgegenkommende Skoda-Fahrerin wich dadurch, nach eigenen Angaben, aus und fuhr gegen die Bordsteinkante. Sachschaden: etwa 500 Euro.Die noch unbekannte Unfallbeteiligte sowie Unfallzeugen werden gebeten sich im Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020 zu melden.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Einbrecher unterwegs

Einbrecher unterwegs

Einbrecher unterwegsZwickau – (am) Einbrecher waren in der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen in Firmenräumen an der Olzmannstraße zugange. Sie stahlen daraus Computertechnik sowie Bargeld. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro, der Stehlschaden auf mehrere hundert Euro.Zeugen, die Angaben zu Personen- oder Fahrzeugbewegungen, im genannten Tatzeitraum am Tatort, machen können, melden sich bitte bei der Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Bundesautobahn 4 – Bei Überschlag schwer verletzt

Bundesautobahn 4 – Bei Überschlag schwer verletzt

Chemnitz OT Borna-Heinersdorf (Bundesautobahn 4) – Bei Überschlag schwer verletzt(2717) Ungefähr zwei Kilometer vor der Anschlussstelle Chemnitz-Mitte kam amFreitag, gegen 8.15 Uhr, ein Mercedes-Kleintransporter nach links von derRichtungsfahrbahn Eisenach ab und kollidierte mit der Betonleitwand. Danach überschlug sich der Kleintransporter und kam wieder auf den Rädern zum Stehen.Durch herumfliegende Fahrzeugteile wurde noch ein Pkw Peugeot (Fahrerin: 52) mit beschädigt. Der Mercedes-Fahrer (50) wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er standzudem zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinfluss, wie ein durchgeführter Atemalkoholtest mit einem Wert von 1,86 Promille ergab. Es folgten eine Blutentnahmebei dem Mann und die Sicherstellung seines Führerscheines. Angaben zum entstandenen Sachschaden liegen der Pressestelle derzeit nicht vor. Durch den Unfallwaren der rechte und mittlere Fahrstreifen gesperrt. Es bildete sich Rückstau bis zur Anschlussstelle Chemnitz-Ost. Gegen 10.20 Uhr war die Unfallstelle beräumt und dieRichtungsfahrbahn wieder frei befahrbar.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

12. Stadtspaziergang führt durch die erweiterte Innenstadt

12. Stadtspaziergang führt durch die erweiterte Innenstadt

Am Donnerstag, dem 24. August lädt Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß erneut zu einem Stadtspaziergang ein. Im Mittelpunkt der um 17 Uhr an der Haltestelle Zentrum beginnenden Tour steht diesmal die erweiterte Innenstadt von Zwickau.

Nachdem der zweite und dritte Stadtspaziergang im Sommer 2014 durch Teile des Zentrums, die Südvorstadt und die Bahnhofsvorstadt führten, geht es am 24. August von der Haltestelle Zentrum in die Peter-Breuer-Straße, über den Platz der Deutschen Einheit und zu den Baumaßnahmen im Schwanenteichgelände. Der weitere Weg führt zur Zentralhaltestelle, über den Georgenplatz zur Moritzstraße, zur zukünftigen Baustelle des neuen Ärztehauses am Neumarkt, zum Parkplatz am Gasometer und über das Muldeparadies zurück zum Hauptmarkt.

Die Oberbürgermeisterin und verantwortliche Projektleiter werden Auskunft zu  einer Vielzahl im Bau befindlicher oder geplanter Projekte und Maßnahmen geben. Der Stadtspaziergang soll auch die  Diskussion um die weitere Innenstadtentwicklung anregen und das für den  25. September geplante City-Forum vorbereiten. Die Veranstaltung soll bis gegen 19 Uhr beendet sein. Die Wegstrecke beträgt ca. 3,6 km.

Für die Stadtfahrradtour, die ihre Premiere am 21. August erlebt, ist indes die maximale Teilnehmerzahl erreicht. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis, dass daher keine weiteren Anmeldungen mehr berücksichtigt werden können.

Quelle: Stadt Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Sattelzug-Fahrer mit Haftbefehl gesucht – BAB 72/Raststätte Vogtland Nord/Süd

Sattelzug-Fahrer mit Haftbefehl gesucht – BAB 72/Raststätte Vogtland Nord/Süd

BAB 72/Raststätte Vogtland Nord/Süd – (am) Im Rahmen einer Verkehrskontrolle zwischen den Autobahnauffahrten Pirk und Plauen Ost stellte eine Polizeistreife am Mittwoch, in den frühen Morgenstunden, einen Sattelzug-Fahrer auf dem Rastplatz Vogtland Süd fest (30), gegen welchen ein Haftbefehl vorlag. Der 30-Jährige soll in der Vergangenheit Manipulationen an seinem Fahrtenschreiber vorgenommen haben. Daher wurde er zu einer Geldstrafe verurteilt, welche er bislang nicht bezahlte. Der Lkw-Fahrer hatte nun den Betrag vor Ort sofort entrichtet.Zudem wurde, im Rahmen der weiteren Streife, ein polnischer Sattelzug-Fahrer auf dem Rastplatz Vogtland Nord kontrolliert. Hier stellten die Polizisten fest, dass der 38-jährige Pole nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Eine Anzeige wurde aufgenommen. Der Sattelzug musste stehen bleiben.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”