Zwickau Innenstadt – In Baugrube gefahren

Zwickau Innenstadt – In Baugrube gefahren

In Baugrube gefahrenZwickau – (nt) Am Freitagvormittag befuhr ein Passat-Fahrer (44) die Humboldtstraße stadteinwärts. An der Kreuzung Reichenbacher Straße fuhr er in eine Baugrube und ist zu Fuß von der Unfallstelle geflüchtet. Der 44-Jährige konnte wenig später an der Straße Poetenweg festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,32 Promille. Personen wurden nicht verletzt. Der Fahrzeugschlüssel wurde einbehalten und entsprechende Anzeigen erstellt. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Verkehrsunfall

Verkehrsunfall

VerkehrsunfallZwickau, OT Marienthal – (nt) Am Freitagmorgen kam es auf der Marienthaler Straße zu einem Verkehrsunfall. Eine Pkw-Fahrerin kam aus gesundheitlichen Gründen von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Laternenmast sowie eine Hauswand. Der Sachschaden wird auf etwa 17.000 Euro geschätzt.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Chemnitz OT Gablenz – Mutmaßlichem Drogendealer aufs Dach gestiegen

Chemnitz OT Gablenz – Mutmaßlichem Drogendealer aufs Dach gestiegen

Chemnitz OT Gablenz – Mutmaßlichem Drogendealer aufs Dach gestiegen(2602) Im wahrsten Sinne des Wortes aufs Dach gestiegen ist man gestern einem mutmaßlichen Drogendealer in der Zschopauer Straße. Kriminalisten waren unterwegs, um im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens in anderer Sache die Wohnung eines unbeteiligten Dritten zu durchsuchen. Mit einem Durchsuchungsbeschluss klingelten sie am Donnerstagabend bei einem 25-Jährigen. Da dieser nicht öffnete, wurde ein Schlüsseldienst angefordert. Ein Zeuge teilte den Beamten dann mit, dass er gesehen habe, wie dieser Mann einen Rucksack auf das Dach des Hauses geworfen hat. Daraufhin wurde die Feuerwehr angefordert, die das Teil herunter holte. Schnell stelltesich der Grund für den „großen Wurf“ aufs Dach heraus. Im Rucksack fanden die Ermittler 107 Gramm Marihuana, 2 Gramm Haschisch, 3,5 Gramm Tabak-Marihuana-Gemisch, 3 Gramm Metamphetamin und 4 Gramm Crystal. Die sichergestellten Drogen haben einen geschätzten Verkaufswert von rund 1 500 Euro. Außerdem wurden aus dem Rucksack eine Feinwaage sowie 5 000 Euro geholt. In der Wohnung stellten die Ermittler sechs Cannabispflanzen sicher, darüber hinaus drei Baseballschläger, eine Machete und einen Wurfstern. Damit war aus dem unbeteiligten Dritten ein Tatverdächtiger geworden. Der 25-Jährige wurde vorläufig festgenommen und soll heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Amtsgericht für den Erlass eines Haftbefehls vorgeführt werden.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Schüler aus Yandu besuchen Zwickau

Schüler aus Yandu besuchen Zwickau

Zehn Jugendliche aus Zwickaus chinesischer Partnerstadt Yandu sind kommende Woche zu Gast in der Automobil- und Robert-Schumann-Stadt. Im Mittelpunkt der Reise stehen der Kontakt und der Austausch mit gleichaltrigen Schülern des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums.

Die Delegation der 16- und 17-jährigen Schüler aus China besucht Zwickau vom 6. bis 13. August. Begleitet werden sie von einem Lehrer und einer Mitarbeiterin der Bildungsbehörde. Während des Aufenthaltes wird die Gruppe von zehn Jugendlichen aus dem Käthe-Kollwitz-Gymnasium sowie von Mitarbeitern der Stadtverwaltung Zwickau begleitet. Die chinesischen Jugendlichen werden auch am Unterricht im Käthe-Kollwitz-Gymnasium teilnehmen und dort von Dr. Anne Walther betreut. Die Unterbringung erfolgt im Zeitwerk Zwickau. Die Begegnungssprache wird Englisch sein.

Zum umfangreichen Besuchsprogramm zählen Führungen durch das  Robert-Schumann-Haus und den Dom St. Marien. Auch ein Tagesausflug in den Leipziger Zoo ist geplant. Bereits am Montag wird die Delegation von Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß im Rathaus empfangen. Neben dem offiziellen Programm ist auch genügend Freizeit vorgesehen. Insbesondere wird der Sonnabend für die Gestaltung durch die und mit den Familien zur Verfügung stehen.

Die Stadt Zwickau und das Käthe-Kollwitz-Gymnasium organisieren den Jugendaustausch, um die seit 2014 bestehende Städtepartnerschaft auch in die jüngere Generation zu tragen. Für 2018 ist der Gegenbesuch Zwickauer Schüler in Yandu geplant.

Quelle: Stadt Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Simson-Fahrer verletzte sich schwer in Steinberg OT Wildenau

Simson-Fahrer verletzte sich schwer in Steinberg OT Wildenau

Steinberg OT Wildenau – (ta) Am Donnerstagnachmittag befuhr ein 16-Jähriger mit seinem Kleinkraftrad die Rothenkirchener Straße aus Richtung Rothenkirchen kommend. Beim Durchfahren einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über seine Simson, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Durch den Sturz wurde er schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingewiesen. Es entstand ein Sachschaden von 200 Euro.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“