Der Fahrer (29) eines Polizeifahrzeuges VW Golf Variant befuhr gestern gegen 16.15 Uhr die Reichsstraße mit eingeschaltetem Sondersignal (Blaulicht und Einsatzhorn) aus Richtung Weststraße kommend in Richtung Annaberger Straße. Auf der Kreuzung Zwickauer Straße/Reichsstraße kam es zur Kollision mit einem Pkw Skoda, der die Zwickauer Straße aus Richtung Barbarossastraße in Richtung Falkeplatz befuhr. Den ersten Erkenntnissen zu Folge fuhr das Polizeifahrzeug bei „Rot“ in die Kreuzung ein. Der Fahrer (29) und der Insasse (35) des Polizeifahrzeugs wurden leicht verletzt. Der Skoda Fahrer (34) und ein mitfahrendes Kind blieben unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 35.000 Euro. Feuerwehr und Ölwehr waren vor Ort, um ausgelaufene Betriebsstoffe zu beseitigen. Beide Unfallautos mussten abgeschleppt werden.Während der Unfallaufnahme kassierten zwei Autofahrer eine Anzeige wegen Handy am Steuer. Sie fuhren an der Unfallstelle vorbei und machten dabei mit dem Handy Aufnahmen. (Ki)

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!