Morgendlicher WohnhausbrandPlauen – (ow) Beim Brand in einem derzeit unbewohnten und im Ausbau befindlichen Mehrparteienwohnhaus in der Karolastraße, zwischen Hauff- und Chamissostraße ist glücklicherweise niemand verletzt worden. Die Kameraden der Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehr Plauen-Mitte kamen zum Löscheinsatz. Der Brandschaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt.Das Feuer war am Dienstag in einem Zimmer im dritten Obergeschoss ausgebrochen und gegen 5 Uhr bemerkt worden. Anschließend löschten die hinzu gerufenen Feuerwehrleute den Brand. Dabei wurde bemerkt, dass über die Haustür ins Haus eingebrochen worden war. Ob der Einbruch mit dem Brand im Zusammenhang steht, ist derzeit unklar und Gegenstand der Ermittlungen. Die Polizei hat außerdem die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.Wer zwischen Montag, 21 Uhr und Dienstag, 5 Uhr verdächtige Personen- und/oder Fahrzeugbewegungen im Bereich des Wohnhauses festgestellt hat, wendet sich bitte an die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!