… hat sich am Montagabend ein 38-Jähriger. In der Rudolf-Harbig-Straße war der Mann mit einem Pkw Opel unterwegs, als ihn eine Polizeistreife stoppte und kontrollierte. Es stellte sich heraus, dass der Mann keine gültige Fahrerlaubnis hat und das Auto nicht pflichtversichert ist. Am Pkw befanden sich vermutlich manipulierte Kennzeichen, die für ein anderes Fahrzeug ausgegeben sind und sich auch an diesem befinden, wie eine Überprüfung ergab. Da dem Ertappten offenbar die Kontrolle nicht passte, ging er erst verbal beleidigend und dann körperlich auf die Beamten los. Die Polizisten setzten Pfefferspray ein. Da der Verdacht bestand, dass der Mann unter  Drogeneinfluss stand, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Autoschlüssel und Kennzeichentafeln wurden beschlagnahmt. Die Polizisten wurden leicht verletzt. Der Mann bekam sechs Anzeigen (Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie unter Drogen,  Verstoß Pflichtversicherungsgesetz, Urkundenfälschung, Beleidigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte). (Ki)

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!