Widerstand gegen Polizeibeamte

Widerstand gegen Polizeibeamte

Widerstand gegen PolizeibeamteZwickau, OT Nordvorstadt – (am) Im Rahmen einer Polizeikontrolle stellten die Beamten am Montagmittag einen 35-Jährigen fest, gegen welchen ein Vollstreckungshaftbefehl bestand. Der Mann versuchte zu flüchten und wehrte sich vehement gegen die polizeilichen Maßnahmen. Schließlich wurde er in die Justizvollzugsanstalt gebracht. Verletzt wurde niemand.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Widerstand gegen Polizeibeamte 1
Einbruch in Geschäft – Motorradkleidung gestohlen

Einbruch in Geschäft – Motorradkleidung gestohlen

Einbruch in GeschäftGlauchau – (am) In ein Geschäft an der Ludwig-Erhard-Straße brachen Unbekannte in der Nacht zum Dienstag, gegen 0:30 Uhr ein. Gestohlen wurde u. a. Motorradbekleidung, zugehörige Stiefel, Freizeitmode sowie Motorcrosshelme der Marken „Airoh“ und „Just1“. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend, der Stehlschaden auf mehrere zehntausend Euro.Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Einbruch in Geschäft - Motorradkleidung gestohlen 3
Schneeberg – Sieben Verletzte nach Unfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen

Schneeberg – Sieben Verletzte nach Unfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen

Schneeberg – Sieben Verletzte nach Unfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen(2048) Auf der Zwickauer Straße (B 93) aus Richtung Zwickau in Richtung Schneeberg unterwegs waren am Montagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, ein Lkw Opel, ein Pkw Opel, ein Pkw Skoda und zwei Pkw VW. In Höhe des Abzweigs Griesbach (Höhenblick) hielt der 37-jährige Fahrer des einen VW verkehrsbedingt an. Die nachfolgende Skoda-Fahrerin (52) hielt dahinter ebenfalls an. Die 24-jährige Fahrerin des anderen VW fuhr auf den Skoda, der durch den Anstoß noch gegen den VW des 37-Jährigen geschoben wurde. Wegen dieses Auffahrunfalls hielt der 48-jährige Fahrer des Pkw Opel an, woraufhin der Fahrer (52) des Lkw Opel auf den Pkw Opel fuhr. Einen Zusammenstoß zwischen dem Pkw Opel und dem Pkw VW der 24-Jährigen gab es nicht. Bei diesem Unfall wurden eine Mitfahrerin (42) des Lkw Opel und der Beifahrer (24) des VW der 24-Jährigen schwer verletzt. Der Lkw-Fahrer, die 24-jährige VW-Fahrerin, die Skoda-Fahrerin und zwei Mitfahrer (m: 81, w: 76) des Pkw Opel erlitten leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamtca. 24.500 Euro. (Kg)Quelle: PD CHemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Schneeberg – Sieben Verletzte nach Unfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen 5
Weltmeisterschaft landet in Budapest für  den ersten Europa-Stopp 2017

Weltmeisterschaft landet in Budapest für den ersten Europa-Stopp 2017

Das Spektakel im Herzen der ungarischen Hauptstadt am 1./2. Juli markiert die Halbzeit des Red Bull Air Race 2017, und die Erwartungen vor dem Traditionsrennen in Budapest sind aufgrund des packenden Kopf-an-Kopf-Rennens an der Spitze des WM-Rankings sehr hoch.

Budapest (Ungarn) – Auch 2017 ist das Red Bull Air Race in Budapest (1./2. Juli) nicht nur aufgrund der spektakulären Kulisse mit der wunderschönen Kettenbrücke und dem Parlamentsgebäude, sondern auch wegen der fantastischen Strecke ein absolutes Highlight. Das Rennen in Ungarn ist das vierte in der laufenden Saison und zugleich das erste in Europa. Für den tschechischen Top-Piloten Martin Šonka ist das Rennen der große Showdown in heimischen Gefilden, liegt er doch aktuell punktgleich mit dem Japaner Japaner Yoshihide Muroya an der Spitze des WM-Rankings.

Schon seit 2004 strömen die Fans in Scharen ans Ufer von Buda und Pest, um die Action mit Spitzengeschwindigkeiten von mehr als 370 km/h live mitzuerleben. Doch die Location bietet immer wieder neue Überraschungen. So müssen sich die Piloten in diesem Jahr einer ganz neuen strategischen Herausforderung stellen und auf zwei Streckenlayouts vorbereiten. Beide sind neu, schwierig und auf die eventuell variierenden Wasserstände der Donau abgestimmt. Die finale Auswahl des Tracks wird in Abhängigkeit von den Bedingungen vor Ort nur wenige Tage vor dem Rennen getroffen.

Im Fokus des Rennens steht allen voran das Duell der beiden Spitzenreiter: Šonka triumphierte bei der Saisoneröffnung in Abu Dhabi, Muroya bei den letzten beiden Rennen in San Diego und Chiba. Beide führen das WM-Ranking mit 30 Punkten vor Weltmeister Matthias Dolderer (23 Punkte) an. Auf Rang vier liegt mit Petr Kopfstein ein weiterer Pilot aus der Tschechischen Republik. Nicht nur er, sondern auch alle anderen siegeshungrigen Piloten dahinter wollen in Budapest wieder angreifen.

Erlebe das Red Bull Air Race in seiner geistigen Heimat: Tickets für das WM-Rennen in Budapest am 1./2. Juli sind nach wie vor erhältlich.

Alle Neuigkeiten und weitere Informationen www.redbullairrace.com.

Red Bull Air Race Kalender 201710./11. Februar            Abu Dhabi, UAE15./16. April                 San Diego, USA3./4. Juni                      Chiba, Japan1./2. Juli                       Budapest, Ungarn22./23. Juli                   Kazan, Russland2./3. September          Porto, Portugal16./17. September      Lausitzring, Deutschland14./15. Oktober           Indianapolis, USA

***

Quelle:  Red Bull Air RaceHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Weltmeisterschaft landet in Budapest für den ersten Europa-Stopp 2017 7
Thermalbad Wiesenbad – Biker tödlich verunglückt

Thermalbad Wiesenbad – Biker tödlich verunglückt

Die Hauptstraße (K 7110) aus Richtung Neundorf in Richtung S 222 befuhr am Sonntag, gegen 17.10 Uhr, ein 36-jähriger Mann mit seiner Crossmaschine KTM. Knapp 200 Meter vor der S 222 kam das Motorrad in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten und prallte gegen einen Baum. Dabei erlitt der 36-Jährige schwere Verletzungen, an denen er noch am Unfallort verstarb. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 3 000 Euro. Die S 222 war im Bereich der Unfallstelle für ca. zwei Stunden voll gesperrt. (Kg)

Quelle: PD Chemnitz

Seite 1 von 3
1 2 3