Der Beginn der zweiten Hälfte der FIA World Rally Championship Saison 2017 wird mit der ORLEN Rallye Poland am Mazurian Lake District auf Schotter eingeläutet.Nachdem die Rallye 1921 zum ersten Mal gefahren wurde, ist diese damit die zweitälteste Rallye der Welt hinter Monte Carlo und feiert dieses Jahr ihr 74-jähriges Jubiläum. Mit Sitz in Mikołajki, 250 Kilometer nördlich von Warschau, ist diese eine der schnellsten Veranstaltungen der Meisterschaft und kann ebenso mit tausenden von leidenschaftlichen und begeisterten Zuschauer aufwarten.Sandige Straßen, gesäumt mit hohen Gras machen die Sicht auf Kurven und Ecken sehr schwierig und das Schneiden dieser wird zum hohen Risiko. Meisterschaftsführer Sébastien Ogier, Toyotas Neuling, Esapekka Lappi und Citroëns Andreas Mikkelsen sind die einzigen drei Fahrer auf der diesjährigen Nennliste, die zuvor den Sieg bei der Rallye behauptet haben.Lappi gewann 2012, als diese noch Bestandteil der FIA European Rally Championship war und dabei der jüngste Sieger in der Geschichte der Veranstaltung wurde.Ogier gewann in 2014 und 2015, und Mikkelsen im Jahr 2016 nachdem Ott Tänak den sicher geglaubten Sieg tragisch in der vorletzten WP verloren hatten. Bild: Quelle: FIAQuelle Bericht: FIA/Kai Schaub-Schäfer für Hit-TV.eu

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!