Am  Dienstag, den 20. Juni 2017 vollstreckte das OAZ gemeinsam mit der Polizeidirektion Zwickau, der Polizeidirektion Leipzig und den örtlich zuständigen Justizbehörden im Rahmen des bundesweiten Aktionstages zur Bekämpfung von Hasspostings, mehrere Durchsuchungsbeschlüsse.Betroffen hiervon waren drei männliche Beschuldigte im Alter von 49, 55 und 17 Jahren. Sie stehen unter dem Verdacht, im Internet Volksverhetzungen begangen bzw. zu Straftaten aufgefordert zu haben.Bei den Durchsuchungen, die 6 Uhr zeitgleich u.a. in Leipzig und Werdau begannen, wurden mehrere Datenträger, ein Mobiltelefon und Computertechnik sichergestellt.

Quelle: PD Zwickau / OAZ

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!