ChemnitzOT Kappel – Zwei Verletzte nach räuberischem Diebstahl/Zeugen gesucht(1851) Wegen eines räuberischen Diebstahls rief man die Polizei am Donnerstag (15. Juni 2017) zu einem Einkaufsmarkt in der Stollberger Straße. Gegen19 Uhr waren ein Kunde (48) und eine Verkäuferin (18) auf einen mutmaßlichen Ladendieb aufmerksam geworden. Der Unbekannte wollte offenbar eine Küchenmaschine stehlen, während ein vermeintlicher Komplize die Verkäuferin abzulenken versuchte. Am Diebstahl hinderte den Täter der 48-Jährige, woraufhin dieser vermutlich mit Pfefferspray um sich sprühte. Vor dem Geschäft drohte er anschließend dem Kunden und der Mitarbeiterin noch damit, sie mit einem Glas zu bewerfen, weshalb sie zurück in den Laden gingen. Der Ladendieb und sein Komplize flüchteten daraufhin. Durch das Spray wurden der 48-Jährige und ein Kundin (72) verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Täter soll Anfang bis Mitte 20 Jahre alt und zwischen 1,70 Meter und 1,75 Meter groß sein. Er hatte einen leichten Vollbart und trug ein weißes Basecap mit roten und schwarzen Streifen. Der mutmaßliche Komplize war Anfang bis Mitte 40 und etwa 1,80 Meter groß. Der Mann hatte sehr kurzes Haar. Zeugen haben in diesem Zusammenhang unweit des Tatortes ein mögliches Fluchtfahrzeug beobachtet und dies der Polizei mitgeteilt. Die Ermittlungen wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls wurden aufgenommen. Wer hat Beobachtungen gemacht und kann Angaben zum Tatgeschehen machen? Zeugen wenden sich bitte unter Telefon 0371 387-495808 an die Polizei in Chemnitz.Quelle: PD CHemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!