Chemnitz OT Sonnenberg – Zusammenspiel zwischen aufmerksamen Bewohner und Polizei passte/Tatverdächtiger nach versuchtem Kellereinbruch festgenommen(1822) Ungewöhnliche Polter-Geräusche nahm der Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Fürstenstraße in der Nacht zu Mittwoch, gegen 1.45 Uhr, wahr. Da er den Verdacht hatte, dass sich Einbrecher im Hausflur bewegen würden, wählte er sofort den Notruf. Wenige Minuten später nahmen eingesetzte Polizisten einen 30-Jährigen an der Hauseingangstür „in Empfang“. Der Mann war gerade im Begriff, das Haus fluchtartig zu verlassen. Bei einer Nachschau stellten die Beamten frische Hebelspuren an der Hauseingangstür sowie der Kellereingangstür fest. Entsprechendes Einbruchswerkzeug fanden die Polizisten bei der Durchsuchung des 30-Jährigen. Zudem hatte er Cliptütchen mit kristallinen Substanzen darin bei sich. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.Geglückt ist unbekannten Tätern hingegen ein Einbruch in den Keller eines Mehrfamilienhauses in der Limbacher Straße im Stadtteil Kaßberg. In der Nacht zu Mittwoch stiegen sie durch ein gekipptes Fenster in das Kellergeschoss ein, brachen insgesamt neun Verschläge auf. Ob die Einbrecher etwas gestohlen haben, ist derzeit ebenso unbekannt wie der entstandene Sachschaden.Quelle. PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!