Unfall zwischen Krad und Pkw

Unfall zwischen Krad und Pkw

Unfall zwischen Krad und PkwZwickau – (am) Ein Kradfahrer (41) war auf der Lengenfelder Straße unterwegs und wollte im Kreisverkehr weiter stadtauswärts fahren. Hier kam es zu einem Zusammenstoß mit einem VW Caddy, dessen Fahrer (46) auf der Cainsdorfer Hauptstraße unterwegs war und, ohne Vorfahrt zu beachten, in den Kreisverkehr einfuhr. Der Kradfahrer wurde beim Unfall verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden: ca. 2.000 Euro. Aufgrund des Unfalls kam es zu Verkehrsbehinderungen um den Unfallort.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Unfall zwischen Krad und Pkw 1
Fahrraddiebstahl – Zeugensuche

Fahrraddiebstahl – Zeugensuche

FahrraddiebstahlPlauen – (nt) In den Keller eines Mehrfamilienhauses auf der Karolastraße gelangten Unbekannte und entwendeten daraus ein weißes Mountainbike „Wheeler“ mit schwarzer Telegabel, im Wert von etwa 450 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen Dienstag, 9 Uhr und Mittwoch, 4:10 Uhr. Es entstand geringer Sachschaden.Aus dem unverschlossenen Wäscheraum eines Mehrfamilienhauses auf der Schlachthofstraße wurde ein mit einem Seilschloss gesichertes schwarzes Mountainbike „Specialized“, 26 Zoll, mit Federgabel entwendet. Der Diebstahl wurde am Sonntag, gegen 20 Uhr festgestellt. Der Wert des Rades wird auf etwa 600 Euro geschätzt.Am Dienstag, gegen 14 Uhr wurde auf der Breitscheidstraße/Bonhoeffer Straße das Fahrradschloss eines neuwertigen Mountainbikes „Bulls Wildtail“ durchtrennt und das Rad, in den Farben Blau und Gelb, entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 425 Euro. Der Täter wurde von Zeugen beobachtet und ließ am Tatort ein Mountainbike „GIANT Rewel W“ zurück. Dieses wurde durch die Polizei sichergestellt.Der Täter wird im letzten Fall wie folgt beschrieben: ca. 25 Jahre alt etwa 175 bis 180 Zentimeter groß untersetzte Gestalt, Dreitagebart bekleidet mit einem armeegrünen T-Shirt.Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Fahrraddiebstahl - Zeugensuche 3
Unter Alkoholeinfluss Verkehrsunfall mit Rollstuhl verursacht

Unter Alkoholeinfluss Verkehrsunfall mit Rollstuhl verursacht

Unter Alkoholeinfluss Verkehrsunfall verursachtZwickau, OT Marienthal – (am) Eine Rollstuhlfahrerin (60) verursachte am Dienstag, kurz nach 9 Uhr auf einem Parkplatz der Klinik an der Werdauer Straße einen Verkehrsunfall. Sie stieß gegen eine Skoda und fuhr weg. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Die Rollstuhlfahrerin wurde kurz darauf ermittelt und hatte einen Atemalkoholwert von 1,42 Promille.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Unter Alkoholeinfluss Verkehrsunfall mit Rollstuhl verursacht 5
Tatverdächtiger nach versuchtem Kellereinbruch festgenommen

Tatverdächtiger nach versuchtem Kellereinbruch festgenommen

Chemnitz OT Sonnenberg – Zusammenspiel zwischen aufmerksamen Bewohner und Polizei passte/Tatverdächtiger nach versuchtem Kellereinbruch festgenommen(1822) Ungewöhnliche Polter-Geräusche nahm der Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Fürstenstraße in der Nacht zu Mittwoch, gegen 1.45 Uhr, wahr. Da er den Verdacht hatte, dass sich Einbrecher im Hausflur bewegen würden, wählte er sofort den Notruf. Wenige Minuten später nahmen eingesetzte Polizisten einen 30-Jährigen an der Hauseingangstür „in Empfang“. Der Mann war gerade im Begriff, das Haus fluchtartig zu verlassen. Bei einer Nachschau stellten die Beamten frische Hebelspuren an der Hauseingangstür sowie der Kellereingangstür fest. Entsprechendes Einbruchswerkzeug fanden die Polizisten bei der Durchsuchung des 30-Jährigen. Zudem hatte er Cliptütchen mit kristallinen Substanzen darin bei sich. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.Geglückt ist unbekannten Tätern hingegen ein Einbruch in den Keller eines Mehrfamilienhauses in der Limbacher Straße im Stadtteil Kaßberg. In der Nacht zu Mittwoch stiegen sie durch ein gekipptes Fenster in das Kellergeschoss ein, brachen insgesamt neun Verschläge auf. Ob die Einbrecher etwas gestohlen haben, ist derzeit ebenso unbekannt wie der entstandene Sachschaden.Quelle. PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Tatverdächtiger nach versuchtem Kellereinbruch festgenommen 7
Ex-Formel-1-Pilot Felipe Nasr startet im ADAC Kart Masters

Ex-Formel-1-Pilot Felipe Nasr startet im ADAC Kart Masters

 

Ex-Formel-1-Pilot Felipe Nasr startet im ADAC Kart Masters 9

ADAC Formel 4, 7. – 9. Lauf Red Bull Ring 2017 – Foto: Gruppe C Photography

Ex-Formel-1-Pilot Felipe Nasr startet im ADAC Kart Masters 11

Luca Maisch führte die OK Junior an

Ex-Formel-1-Pilot Felipe Nasr startet im ADAC Kart Masters• Ehemaliger Formel-1-Pilot Felipe Nasr startet bei den Schaltkarts• Zweites Saisonrennen in der Oberpfalz• 171 Teilnehmer sorgen für internationales FeldMünchen. Der ehemalige Formel-1-Pilot Felipe Nasr ist der prominenteste Starter bei der zweiten Station des ADAC Kart Masters in dieser Saison, die im Prokart Raceland Wackersdorf stattfindet. Mit dabei auch weitere 170 Teilnehmer, die Nasr ihr Können beweisen wollen.Nach einem gelungenen Saisonstart im bayerischen Ampfing, bleibt das ADAC Kart Masters auch zum zweiten Durchgang im Süden Deutschlands. Diesmal ist die 1.197 Meter lange Strecke des Prokart Raceland in Wackersdorf Schauplatz der Wertungsläufe drei und vier. Der Kurs in der Oberpfalz gehört zu den modernsten Kartrennstrecken in Deutschland und ist in diesem Jahr wieder Schauplatz der Kart Europameisterschaft (07.-10. September). Auch das ADAC Kart Masters ist zwei Mal dort zu Gast. Neben dem kommenden Wochenende, findet Anfang Oktober an gleicher Stelle das große Saisonfinale statt.Bis dahin haben die Fahrerinnen und Fahrer aber noch einen weiten Weg vor sich. Mit 171 Teilnehmern sind die sechs ausgeschriebenen Klassen Bambini, OK Junior, OK, X30 Junior, X30 Senior und KZ2 gut gefüllt. Obwohl es in Ampfing gleich drei Doppelsieger gab, ist in den Meisterschaftswertungen noch alles offen. Als Führende treten Marc Schmitz (Bambini), Daniel Gregor (X30 Junior), Jan Philipp Springob (X30 Senior), Marius Zug (OK Junior), Felix Arnold (OK) und Leon Köhler (KZ2) an.Prominenter Gast bei den Schaltkarts in Wackersdorf ist der ehemalige brasilianische Formel-1-Pilot Felipe Nasr (Brasilia). Bis zum vergangenen Jahr hatte der 24-jährige ein Stammcockpit bei dem Schweizer Rennstall Sauber und feierte 2015 mit einem fünften Rang in Australien das beste Formel-1-Debüt eines brasilianischen Fahrers. Bereits am vergangenen Wochenende besuchte er auf dem Red Bull Ring in Österreich die Talente der ADAC Formel 4 und greift nun wieder selber in das Renngeschehen ein.In der Bambini-Klasse drückte Neueinsteiger Marc Schmitz (Neuwied/Maxim Racing Sport) den ersten beiden Wertungsläufen seinen Stempel auf. Der amtierende Bambini-light-Champion absolviert sein erstes Jahr im ADAC Kart Masters und zeigte beim Auftakt direkt sein Potential. Mit einem Doppelsieg fuhr er an die Spitze des Klassements und gehört auch in Wackersdorf zu den großen Favoriten. Seine ärgste Verfolgerin ist die schnelle Bayerin Lilly Zug (Mitterscheyern/RL-Compeition.com) – mit nur sieben Punkten Rückstand hängt sie dem Führenden im Nacken.Ebenfalls für eine Überraschung sorgte Daniel Gregor (Leinsweiler/Team Zinner) bei den X30 Junior. Der Aufsteiger aus der Bambini-Klasse setzte sich auf dem Schweppermannring in Ampfing der erfahrenen Konkurrenz zur Wehr und holte ebenfalls einen Doppelsieg. Als Gesamtführender hat er schon 13 Punkte Vorsprung auf die Verfolger. Deutlicher knapper liegen dagegen die X30 Senior zusammen. Jan Philipp Springob (Olpe/HTP Kart Team) setzte sich mit einem Laufsieg und einem dritten Rang an die Tabellenspitze. Auf seinen Fersen ist Philipp Britz (Saarbrücken/KÜS Team PJM Motorsport). Der Saarbrücker gewann im vergangenen Jahr den Vizetitel bei den Junioren und zeigte bei den Senioren keine Eigewöhnungsschwierigkeiten.Auf seiner Heimstrecke in Ampfing war Marius Zug (Mitterscheyern/rl-competion.com) bei den OK Junior nicht zu bremsen. Mit einem Doppelseig stürmte der Förderpilot aus dem Kader der ADAC Stiftung Sport an die Spitze des Tableaus und hat vor dem Wochenende in Wackersdorf ein Polster von Soliden 13 Meisterschaftspunkten. Zweiter ist Newcomer Rico Volz (Schömberg/Solgat Motorsport) vor Miroslaw Kravchenko (Krefeld/TR Motorsport).Mit 28 Piloten aus Deutschland und dem europäischen Ausland setzt die Kategorie OK den positiven Trend des Saisonstarts fort. Führender in der Gesamtwertung ist Felix Arnold. Er war der beste Stammfahrer in Ampfing und verbuchte 60 Punkte auf seinem Konto. Die Verfolger sind aber ebenfalls heiß auf den Titel, allen voran die beiden Piloten aus dem CRG TB Racing Team Tim Tröger (Plauen) und Luca Maisch (Neustetten).Bei den Schaltkarts hat Leon Köhler (Kleinwallstadt/KSM Schumacher Racing Team) bereits einen deutlichen Vorsprung. Der Bayer war in Ampfing sehr erfolgreich und reist mit einem soliden Polster von 20 Punkten zum nächsten Saisonlauf. Seine Verfolger hängen dagegen deutlich enger zusammen. Den zweiten Alessio Curto (Massenbachhausen/Beule Kart Racing Team) trennen zum fünften Noah Brandt (Breitenheim) nur neun Punkte.Schon am Samstag (17.06.) begeben sich die Teilnehmer im Zeittraining ab 11:10 Uhr und den darauf folgenden Vorläufen auf Punktejagd. Sonntags (18.06.) starten dann die Finals ab 09:45 Uhr mit den X30 Junior.Quelle: ADAC Kart Masterswww.adac.de/motorsportHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Ex-Formel-1-Pilot Felipe Nasr startet im ADAC Kart Masters 13