Plauen – (am) Den Kriminalbeamten der Plauener Außenstelle ging nach mehreren Wochen intensiver Ermittlungsarbeit ein Einbrecher (46) ins Netz. Der Tatverdächtige hielt seit März 2017 die Polizisten mit knapp 20 Einbrüchen im Stadtgebiet in Atem. Hier drang er in Häuser ein, während die Eigentümer auf Arbeit waren, und stahl u. a. Bargeld, Schmuck und Computertechnik. Bilder einer Überwachungskamera sowie DNA-Spuren überführten schließlich den 46-Jährigen. In dessen Wohnung in Plauen konnte folglich eine Vielzahl von Diebesgut sichergestellt werden. Der Diebstahlschaden wird zurzeit auf über 50.000 Euro geschätzt, der Sachschaden auf ca. 9.000 Euro. Am 2. Juni wurde der Tatverdächtige dem Richter vorgeführt, nun sitzt er in Untersuchungshaft.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!