Lkw kommt von Fahrbahn ab

Lkw kommt von Fahrbahn ab

Lkw kommt von Fahrbahn abDennheritz, OT Oberschindmaas – (nt) Am Freitag, gegen 4:45 Uhr befuhr ein 58Jähriger mit seinem Lkw Mercedes und Anhänger die Zwickauer Straße (B 175) in Richtung Mosel. Auf einer langen Geraden kam der Lkw nach links von der Fahrbahn ab und im Graben zum liegen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Unfallverursacherin gestellt

Unfallverursacherin gestellt

Unfallverursacherin gestelltZwickau, OT Schedewitz/Geinitzsiedlung – (am) Eine Golf-Fahrerin (52) beschädigte am Donnerstag, gegen 11 Uhr einen in Höhe Geinitzstraße 16 geparkten Opel Astra und fuhr weiter. Durch Zeugen sowie die Opel-Fahrerin wurde der Unfall bemerkt und diese folgten der Flüchtigen. Unweit vom Unfallort stellten sie die Frau zur Rede, wobei sie erneut flüchtete. Die hinzu gerufene Polizei traf die 52-Jährige schließlich an ihrer Wohnanschrift an. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,64 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und Anzeige erstattet. Der Sachschaden am Opel beläuft sich auf ca. 2.300 Euro.Quelle: ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Verstoß gegen das Tierschutzgesetz – Zeugen gesucht

Verstoß gegen das Tierschutzgesetz – Zeugen gesucht

Verstoß gegen das Tierschutzgesetz – Zeugen gesuchtRodewisch – (am) Auf einer Koppel an der Prießnitzstraße wurde in der Zeit von Samstagabend bis Sonntagmorgen ein Pferd vermutlich vergiftet. Dies erbrachte, nach jetzigen Erkenntnissen, die nachträgliche Untersuchung des Tieres. Die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/ 2550 sucht Zeugen, welche im genannten Tatzeitraum Personen oder Fahrzeuge nahe/an der Koppel wahrgenommen haben.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Chemnitz– Mehrere Sachbeschädigungen und Einbrüche in wenigen Stunden

Chemnitz– Mehrere Sachbeschädigungen und Einbrüche in wenigen Stunden

Chemnitz OT Yorckgebiet/OT Gablenz – Polizisten suchten und stellten Tatverdächtige/Mehrere Sachbeschädigungen und Einbrüche in wenigen Stunden(2085) Mehrere Sachbeschädigungen und Einbrüche im Yorckgebiet und in Gablenz sind der Polizei am Donnerstagnachmittag bekannt geworden. Dass es ein und dieselben Täter waren, ist nicht auszuschließen, muss aber noch geprüft werden. Kurz vor 16.30 Uhr hatten sich mehrere Jugendliche gewaltsam Zutritt zu einem Haus in der Augustusburger Straße verschafft. Einen an einer Tür steckenden Schlüssel nahmen sie mit. Außerdem beschmierten sie Haustür, Hoftor und sämtliche Briefkästen mit hellgrüner Farbe. Gegen 16.50 Uhr meldete ein Busfahrer der CVAG, dass mehrere Jugendliche an der Fürstenstraße/Scharnhorststraße Scheiben eines Haltestellen-Wartehäuschens mit weißer Farbe beschmieren. Polizisten konnten bei einer Suche die Gruppe jedoch nicht finden. Eine knappe halbe Stunde später meldete sich ein Bewohner der Eubaer Straße. Er hatte mehrere junge Männer dabei überrascht, wie sie das Fahrrad eines Hausbewohners aus dem Keller trugen. Der Mann entriss ihnen das Rad. Nachdem die Gruppe das Haus verlassen hatte, kamen zwei zurück und zerschlugen nach Aussage des Mannes mit einem Beil und einem Teleskopschlagstock die Scheibe der Haustür, bevor sie mit einem Rad weg liefen. Durch umher fliegende Glassplitter wurde der Mann (52) leicht verletzt. Im Nachgang wurden mehrere aufgebrochene Keller festgestellt. Offenbar fehlt ein Rad. Polizeibeamte suchten nach der Gruppe, die Bürger dann am Gablenzer Bad gesehen haben. Mitarbeiter des Bades teilten mit, dass mehrere Jugendliche durch die nahe Gartenanlage gezogen und in Richtung Augustusburger Straße gerannt seien. Dort wurden Beschädigungen an Lampen, eine eingeschlagene Tür und kaputte Fenster festgestellt. Der Schaden hier: über 1 000 Euro. Ein Radio JVC wurde gestohlen (ca. 200 Euro). Kurz vor 17.30 Uhr, in Höhe der Adelsbergstraße, sichteten Beamte die Gruppe, die zunächst flüchtete. An der Haltestelle Arthur-Strobel-Straße konnten die Polizisten vier greifen. Es handelt sich um Jugendliche im Alter von 15, 16, 17 und 19 Jahren. Die folgenden Ermittlungen müssen zeigen, ob das Quartett mit den gestrigen Straftaten etwas zu tun hat.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Mini Zwickauer haben gewählt – Neue Oberbürgermeisterin will Wünsche erfüllen

Mini Zwickauer haben gewählt – Neue Oberbürgermeisterin will Wünsche erfüllen

Das Amt für Schule, Soziales und Sport informiert:Mini Zwickauer haben gewählt – Neue Oberbürgermeisterin will Wünsche erfüllenDie 13-jährige Kim hat es geschafft. Sie ist seit gestern neue Oberbürgermeisterin von Mini Zwickau 2017. Am Mittwochnachmittag setzte sie sich mit über 50 Prozent der Stimmen gegen ihre 5 Kontrahenten Emeli, Sarah, Lea, Minh und Lukas durch. Die Gunst vieler Kids erreichte sie sicher auch mit ihrem Wahlversprechen: Sie möchte vor allem die Wünsche der Ministadt-Bürger erfüllen.Alle anderen Kandidaten gingen auch nicht stimmenleer aus. Emeli, Sarah, Lea, Minh und Lukas werden ihrer Oberbürgermeisterin nun den Rücken stärken. Sie übernehmen die Bürgermeisterämter für Soziales, Stadtbild, Kultur und Sport.An der Wahl beteiligten sich rund 80 Prozent der Kinder.Als frischgebackene Oberbürgermeisterin übernahm Kim gestern gleich einen ersten offiziellen Termin – sie empfing einige der Sponsoren von Mini Zwickau (Sparkasse Zwickau, Zwickauer Wohnungsbaugenossenschaft eG, Globus Handelshof GmbH & Co KG, MITGAS Unternehmen der envia M Gruppe). Diese waren einer Dankeschön-Einladung in die Spielstadt gefolgt und lauschten angetan-schmunzelnd dem von ihr moderierten Stadtrundgang.Heute wird Kim auch einen ersten Bürger-Wunsch umsetzen. Eine Spielstadt-Bürgerin bat um eine Art „Kostüm-Fest“. Das Besondere daran: Lediglich die Paten (die im Hintergrund agierenden Erwachsenen) sollen in Kostümen kommen. Heute Nachmittag ab 13.30 Uhr soll dieser Wunsch im Rahmen der Bürgerversammlung in Erfüllung gehen.Und dann ist auch schon Halbzeit in der Spielstadt. „Mini Zwickau hat auch in diesem Jahr wieder einen sehr guten Zulauf.“ resümiert Sylvia Schulze vom Org-Team und Leiterin des JC City Point/Spielhaus. „Im Schnitt sind täglich bis 300 Kinder hier, zunehmend auch aus dem Landkreis Zwickau. Früher überwogen die älteren Kids, jetzt ziehen aber immer mehr jüngere nach. Bei manchen handelt es sich um Geschwisterkinder, die nun auch endlich alt genug sind, um mitmachen zu können. Einige ehemalige Kinder, die der Spielstadt inzwischen „entwachsen“ sind, bleiben ihr aber auch weiterhin treu. Sie unterstützen uns nun als Paten in den Betrieben.“ freut sie sich.Und es bleibt spannend. Neben den ein oder anderen selbstbestimmten Aktionen können sich die Ministadt-Bürger in den nächsten Tagen auf weitere Gast-Betriebe und Höhepunkte freuen:- heute, 30. Juni: Verkehrswacht vor Ort- Montag, 3. Juli: Stadtspitze Mini Zwickau besucht 10.30 Uhr das Zwickauer Rathaus- Dienstag, 4. Juli: DRK-Rettungsdienst und Western Camp kommen ganztägig- Mittwoch, 5. Juli: August Horch Museum ist bis ca. 14 Uhr zu Gast- Mittwoch, 5. bis Freitag, 7. Juli: enviaM präsentiert Mini Kraftwerk- Freitag, 7. Juli: großes AbschlussfestGeöffnet ist die Spielstadt noch bis Freitag, 7. Juli 2017 täglich von 9 bis 16 Uhr (außer Sa und So). Nachmittags ab 14 Uhr dürfen auch neugierige (Geschwister-) Kinder und Erwachsene die Spielstadt besuchen. In der Zeit davor ist der Zutritt für sie tabu. Kurzentschlossene können sich täglich direkt in der Spielstadt anmelden. Die Teilnehmergebühr beträgt pro Kind 2 Euro/Tag, Inhaber des Zwickau-Passes zahlen pro Kind 1 Euro/Tag. Das Mittagessen ist für alle Kinder wieder kostenlos.Weitere Infos direkt aus der Spielstadt: www.minizwickau.deFotos: Stadt Zwickau, zu Ihrer Verwendung,Quelle:Presse- und OberbürgermeisterbüroStadtverwaltung ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

 Mini Zwickauer haben gewählt – Neue Oberbürgermeisterin will Wünsche erfüllen 1