Bad Elster/CVG. Der Chursächsische Sommer ist in vollem Gange und zum Blütenglanz in den Königlichen Anlagen gesellt sich jede Woche eine blühende Erlebnisauswahl, die den Aufenthalt in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster lebendig gestaltet. Hier daher unsere sommerlichen Kulturtipps vom roten Teppich der Bäderarchitektur für die Woche vom 6. bis 11. Juni:

Am Dienstag, den 6. Juni entführen die Wolga Kosaken um 19.30 Uhr in der KunstWandelhalle Bad Elster ihr Publikum in das alte Russland, an die Ufer der Wolga. Die Wolga Kosaken präsentieren Gesänge der russisch-orthodoxen Kirche, Volkslieder, und Balalaikaklänge, die das Temperament und die Melancholie der wahren »Russische Seele« offenbaren. Lieder wie »Abendglocken«, »Eintönig erklingt das Glöckchen«, »Steppe ringsumher« oder »Ich bete an die Macht der Liebe«, welche einen wunderschönen Abend garantieren werden. Die Wolga Kosaken durften im Jahr 2013 ihr 80-jähriges Bühnenjubiläum feiern und sind damit die einzigen der ehemals großen russischen Chöre, die ohne Unterbrechung seit der Gründung Bestand hatten und auf den Bühnen der Welt präsent waren. Die Leitung liegt seit Jahren in den bewährten Händen von Alexander Petrow, der auch mit erklärenden Worten in deutscher Sprache durch das Programm führt.

Am Mittwoch, den 7. Juni laden Nina und Thomas W. Mücke um 19.30 Uhr im Königlichen Kurhaus Bad Elster zu einer bildgewaltigen Reise nach »Sibirien« ein. In acht Wochen mit Familie, Wohnmobil, Abenteuerschlauchboot und Geländemaschine ein halbes Mal um die Erde oder noch viel besser: 20.000 km durch Sibirien. Hauptziele dieser Reise waren der Baikalsee sowie die Altairegion. Diese bildgewaltige Dia-Ton-Show gibt dabei sehenswerte Einblicke in die unvergleichliche Schönheit, ja Mystik dieser Orte. Aber auch Städte wie etwa Jekatarienburg, Omsk, Novosibirsk oder Irkutsk bestechen nicht nur mit futurischen Neubauten, sondern ebenso mit gepflegtem Stadtgrün. Die Bilderreise zeigt dabei auf imposante Weise, dass man sich in Russland und allemal in Sibirien sehr wohlfühlen kann. Natürlich wird dem Publikum auch wieder stimmige Musik präsentiert, u.a. wird der studierte Opernsänger Thomas W. Mücke das berühmte Baikallied singen. Ein hinreisender, sehens- und hörenswerter Abend!

Am Freitag, den 9. Juni präsentiert das Erfurter Kabarett-Ensemble Die Arche um 19.30 Uhr ihr aktuelles Bühnenprogramm im König Albert Theater Bad Elster. »Wir schaffen das!« – Diesen optimistischen Ausspruch der Bundeskanzlerin – die sich wohl im September wieder zur Wahl stellt – wollen sich Julia Maronde, Andreas Pflug und Dominique Wand im neuen Kabarettprogramm der »Arche« zum Vorbild nehmen. Schluss mit allen Bedenken und Zweifeln, die Ärmel hochgekrempelt und ran an die Probleme! Selbst wenn es keine Lösung zu geben scheint: Augen zu und durch! Und sollte es schief gehen, haben wir es wenigstens versucht. Unter der Regie von Harald Richter und der musikalischen Mitwirkung von Wolfgang Wollschläger und Burkhard Wieditz schaffen wir das!

GALA-OPEN-AIR DER WOCHE:

Am Sonnabend, den 10. Juni präsentiert die weltberühmte Sopranistin Deborah Sasson gemeinsam mit der renommierten Russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg um 19.30 Uhr eine großen Open-Air-Sommergala aus Operette und Musical im NaturTheater Bad Elster. Die beliebte Ehrenkünstlerin Bad Elsters glänzt dabei in dieser Operettengala wie keine andere. An ihrer Seite harmoniert und brilliert der Tenor Robert Schwarts mit einer warmen Stimme, die Frauenherzen zum Schmelzen bringt. Die witzigen Anekdoten der beiden Entertainer wischen den jeweiligen Stücken sorgen für beste Unterhaltung und die stimmige Atmosphäre im Waldpark Bad Elsters rundet diesen romantischen Abend ab. Meisterwerke von Strauß, Kalman, Lehár, Offenbach, Bernstein und Lloyd-Webber werden im berauschenden Ambiente des NaturTheaters für sommerliche Gänsehautmomente sorgen. Selten haben sich sängerisches Können und attraktive Präsenz so glücklich verbunden wie bei Deborah Sasson – sie ist weltweit ein gern gesehener Gast in Galas, Shows oder in der weltberühmten New Yorker Carnegie Hall. So richtig wohl fühlt sich Deborah Sasson aber immer auf jeder Bühne – direkt vor ihrem Publikum – egal ob in Bad Elster oder New York!

ROCK-OPEN-AIR DER WOCHE:

Am Sonntag, den 11. Juni gastiert um 19.00 Uhr die Berliner Rockband SILLY mit Sängerin Anna Loos im Rahmen ihrer großen Sommertour 2017 im NaturTheater Bad Elster. Damit präsentiert das NaturTheater Bad Elster das Rockhighlight der Sommersaison: Himmel auf für SILLY!!! Die Berliner Rockband veröffentlichte im Frühjahr 2016 mit »Wutfänger« ein neues Album, welches sie auch dem Publikum der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster im wunderschönen Open-Air-Ambiente präsentieren werden. Das wird ein denkwürdiger Abend im Windhauch großer Musik – Vorhang auf! SILLY waren schon immer anders als andere Bands: eigensinnig, einfallsreich, unverkennbar und vor allem: authentisch. Ihr letztes Album »Kopf an Kopf« erreichte Goldstatus und auch das Vorgängeralbum »Alles Rot« wurde mit Platin ausgezeichnet. Wenngleich sie ihre Alben so qualitätsvernarrt wie kaum eine andere Band produzieren, bleiben SILLY doch an erster Stelle eine einzigartige Live-Band. Unverfälscht und mit voller Energie erreichen sie mit jedem Ton Herz und Verstand ihrer Zuhörer. Dabei haben sie sich in ihren atmosphärischen Konzerten in die Herzen einer riesengroßen Fangemeinde gespielt.

Abgerundet wird das sommerliche Kulturprogramm in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster mit verschiedenen Kammermusikprogrammen von Ensembles der Chursächsischen Philharmonie und Folklore-Konzerten mit Orchestern der Musikregion Vogtland. Die Veranstaltungen können selbstverständlich jederzeit mit Rahmenprogrammen aus Erholung & Kulinarium kombiniert werden. Karten für die Veranstaltungen und alle Infos zum Aufenthalt gibt es täglich von 10.00 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 18.00 Uhr in der Touristinformation Bad Elster im Königlichen Kurhaus unter 037437/ 53 900 oder per E-Mail unter touristinfo@badelster.de

VORSCHAU BAD ELSTER:

Di 13.06. | 19.30 Uhr | Bad Elster | Königliches Kurhaus

»DETROIT« Dia-Show von Jörg Hertel

Mi 14.06. | 19.30 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater

MARKUS & PASCAL KAUFMANN: »Pathétique«

Klavierrecital zu vier Händen an zwei Flügeln

(Bach – Saint-Saëns – Liszt – Busoni)

 

Fr 16.06. | 19.30 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater

»UND ÜBERHAUPT … UND ÜBERHAUPT? … UND ÜBERHAUPT!!!«

Ein Komödienabend über Liebe, Geld und andere Katastrophen

Sa 17.06. | 19.30 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater

»EIN SOMMERNACHTSTRAUM«

Romantisches Ballett von Felix Mendelssohn Bartholdy u.a.

So 18.06. | 10.00 Uhr | Bad Elster | KunstWandelhalle

»DREIHUNDERT IM TRIO«

Festliche Matinee zum 300. Geburtstag von Johann Stamitz

So 18.06. | 19.00 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater

»IM WEISSEN RÖSSL«

Operette von Ralph Benatzky

  1. Brunnenfest Bad Elster– 25. Juni 2017

Quelle: Chursächsische Veranstaltungs GmbH

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!