Chemnitz OT Gablenz – Mit Messer bedroht und leicht verletzt(1633) In der Geibelstraße ist ein 19-Jähriger am Dienstagabend von Unbekannten mit einem Messer bedroht und leicht verletzt worden. Gegen 18.30 Uhr war der 19-Jährige in der Kleingartenanlage „Geibelhöhe“ in Richtung Albert-Jentzsch-Straße unterwegs, als er von zwei Unbekannten angesprochen wurde. Die Unbekannten forderten Wertsachen, hielten den 19-Jährigen fest, schlugen und traten ihn und drohten zunächst mit einem Messer. Mit dem Messer ist der Bedrohte dann auch leicht verletzt worden. Als er um Hilfe rief, rannten die Täter ohne Beute in Richtung Südring davon. Den Mann mit dem Messer schätzt das Opfert auf Anfang bis Mitte 20, etwa 1,90 Meter groß und von kräftig-muskulöser Statur. Seine Hautfarbe wurde als „etwas dunkler“ beschrieben. Bekleidet war der Unbekannte mit einem grauen T-Shirt, kurzer Hose mit Tarnmuster und schwarzen Schuhen. Der zweite Unbekannte soll etwa 17 bis 19 Jahre alt, ca. 1,75 Meter groß und dünn. Er trug ein weißes Tank-Top (Aufschrift im Bauchbereich: „Don’t touch“), ebenfalls eine kurze Hose mit Tarnmuster und weiße Schuhe. Beide Täter sollen bei der Tat schwarze Sturmmasken und Handschuhe getragen haben. Sie sprachen Deutsch mit Akzent. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten? Wer kann Hinweise zu den Tätern geben? Zeugen wenden sich bitte unter Telefon 0371 387-495808 an die Polizeidirektion Chemnitz.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!