Hoher Sachschaden durch Einbruch

Hoher Sachschaden durch Einbruch

Hoher Sachschaden durch EinbruchPlauen – (ow) Bei einem gewaltsamen Einbruch in der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte in einer Kinder- und Jugendeinrichtung in der Seminarstraße einen Sachschaden von etwa 5.000 Euro angerichtet. Derzeit wird geprüft, was gestohlen wurde.Wer sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Straftat geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Hoher Sachschaden durch Einbruch 1
BAB 72 – BMW ausgebrannt

BAB 72 – BMW ausgebrannt

BAB 72 – AutobahnpolizeirevierBMW ausgebranntBAB 72/Plauen, OT Stöckigt – (nt) Am Mittwoch, gegen 5:40 Uhr ist auf der BAB 72 ein BMW in Flammen aufgegangen und ausgebrannt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro. Der BMW-Fahrer (20) war zwischen den Anschlussstellen Plauen-Süd und Plauen-Ost in Richtung Leipzig unterwegs. Das Feuer brach während der Fahrt aus. Der 20-Jährige konnte sein Fahrzeug noch auf dem Pannenstreifen anhalten und sich in Sicherheit bringen. Die Freiwilligen Feuerwehren Oelsnitz und Taltitz waren mit insgesamt vier Fahrzeugen und 21 Kameraden im Einsatz. Der Schaden an der Fahrbahn wird derzeit durch die Autobahnmeisterei geprüft. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

BAB 72 - BMW ausgebrannt 3
Chemnitz  – Mutmaßlichen Buntmetalldieb gestellt

Chemnitz – Mutmaßlichen Buntmetalldieb gestellt

Chemnitz OT Altchemnitz – Mutmaßlichen Buntmetalldieb gestellt(1435) Gegen 0.15 Uhr rief man die Polizei am Mittwoch in die Paul-Gruner-Straße. Dort hatte man eine Person beobachtet, die sich auf einem Firmengelände zu schaffen machte. Nach dem Eintreffen der Polizeibeamten wurde das beschriebene Gelände durchsucht. Dabei konnte eine vom Tatort flüchtende Person beobachtet werden. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und konnten den Flüchtenden (37) in der Nähe stellen. Insgesamt fanden die Beamten am Tatort rund 45 Meter Kupferkabel, das teilweise augenscheinlich zum Abtransport vorbereitet war. Bei der Durchsuchung des Rucksackes des 37-Jährigen kamen unter anderem ein Bolzenschneider und Messer zum Vorschein. Die Werkzeuge und das Kabel stellten die Polizisten sicher. Der 37-Jährige wurde vorläufig festgenommen und zur Polizeidienststelle gebracht. Der Mann befindet sich noch im Polizeigewahrsam.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Chemnitz – Mutmaßlichen Buntmetalldieb gestellt 5
Bürgerservice und weitere Einrichtungen am Brückentag geöffnet

Bürgerservice und weitere Einrichtungen am Brückentag geöffnet

Am Freitag nach Himmelfahrt (Brückentag), 26. Mai 2017 haben die Ämter und Büros der Stadtverwaltung und das Stadtarchiv, Lessingstraße 1 inkl. Außenstellen geschlossen. Das betrifft ebenso das Jugendcafé „City Point“ und das Spielhaus in der Hauptstraße 44 und den Jugendclub Airport, Reichenbacher Straße 125, in dem eine geschlossene Veranstaltung stattfindet.

Geöffnet hat jedoch der Bürgerservice (incl. Bürgertelefon) im Rathaus. In der Zeit von 8 bis 13 Uhr können regulär die umfangreichen Dienstleistungsangebote genutzt werden. Auch das Jugendcafé „Atlantis“, das Freizeitzentrum Marienthal, alle kulturellen Einrichtungen der Stadt, die Ratsschulbibliothek, Lessingstraße 1 und die Stadtbibliothek im Kornhaus öffnen für Besucherinnen und Besucher zu den normalen Öffnungszeiten.

An Christi Himmelfahrt, Donnerstag, 25. Mai 2017 haben die KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum, die Galerie am Domhof Zwickau, die Priesterhäuser Zwickau und das Robert-Schumann-Haus normal geöffnet und laden zu einem Besuch ein.

An dieser Stelle sei noch einmal auf zwei besondere Ausstellungen verwiesen:

  • Noch bis Sonntag, 28. Mai 2017 ist in den KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum, Lessingstraße 1 die Gemeinschaftsausstellung (mit Priesterhäuser, Ratsschulbibliothek und Stadtarchiv) „Erneuerung & Eigensinn. Zwickaus Weg durch die Reformation“ anlässlich der Lutherdekade zu sehen.
  • Im Robert-Schumann-Haus Zwickau, Hauptmarkt 5  läuft ebenfalls noch bis Sonntag, 28. Mai 2017 die Sonderausstellung „Tempo, Tempo! Schumann und das Metronom“. Gezeigt werden originale Metronome des 19. Jahrhunderts und musikalische Manuskripte und Dokumente Robert und Clara Schumanns zur Tempofrage.

Hier noch einmal alle Einrichtungen und Öffnungszeiten im Überblick:

 Donnerstag, 25. Mai 2017 (Christi Himmelfahrt)

Stadtverwaltung                                                               geschlossen

Bürgerservice / Bürgertelefon                                             geschlossen

KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum           13 bis 18 Uhr

Priesterhäuser Zwickau                                                      13 bis 18 Uhr

Galerie am Domhof                                                           13 bis 18 Uhr

Robert-Schumann-Haus Zwickau                                         13 bis 17 Uhr

Ratsschulbibliothek                                                            geschlossen

Stadtarchiv Zwickau (inkl. Außenstellen)                               geschlossen

Stadtbibliothek                                                                 geschlossen

JC Atlantis                                                                       geschlossen

Freizeitzentrum Marienthal                                                 geschlossen

JC Airport                                                                        geschlossen

City Point/Spielhaus                                                           geschlossen

Spielmobil                                                                       nicht unterwegs

Freitag, 26. Mai 2017 (Brückentag)

Stadtverwaltung                                                               geschlossen

Bürgerservice / Bürgertelefon                                             8 bis 13 Uhr

KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum           13 bis 18 Uhr

Priesterhäuser Zwickau                                                      13 bis 18 Uhr

Galerie am Domhof                                                           13 bis 18 Uhr

Robert-Schumann-Haus Zwickau                                         10 bis 17 Uhr

Ratsschulbibliothek                                                            8 bis 18 Uhr

Stadtarchiv Zwickau (inkl. Außenstellen)                               geschlossen

Stadtbibliothek                                                                 10 bis 18 Uhr

JC Atlantis                                                                       13 bis 19 Uhr

Freizeitzentrum Marienthal                                                 14 bis 20 Uhr

JC Airport                                                                        geschlossene Veranstaltung

City Point/Spielhaus                                                           geschlossen

Spielmobil                                                                       nicht unterwegs

Ab Samstag, 27. Mai 2017 bzw. Montag, 29. Mai 2017 gelten für alle Bereiche bzw. genannten Einrichtungen wieder die regulären Öffnungszeiten.

Quelle: Stadt Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

 

Bürgerservice und weitere Einrichtungen am Brückentag geöffnet 7
Betrugsmasche “CEO-Fraud” auf dem Vormarsch BKA startet Informationskampagne im Social Web – Hashtag #CEOFraud #BKA

Betrugsmasche “CEO-Fraud” auf dem Vormarsch BKA startet Informationskampagne im Social Web – Hashtag #CEOFraud #BKA

Wiesbaden (ots) – Immer häufiger werden Unternehmen Opfer des so genannten “CEO-Fraud”. Dabei handelt es sich um eine Betrugsmasche.

Die Täter sammeln zunächst jegliche Art von Informationen über ein Unternehmen. Dafür nutzen sie dessen Wirtschaftsberichte und Handelsregisterinformationen aber auch Webseiten und Werbebroschüren.

Dadurch eignen sie sich Fachwissen an. Dieses nutzen die Täter anschließend, um sich als Geschäftsführer (CEO) des Unternehmens telefonisch bei einem Mitarbeiter zu melden. Unter Vorspiegelung falscher Tatsachen gelingt es ihnen immer wieder, Geldtransfers zu veranlassen.

Daher startet das BKA ab heute eine Informationskampagne im Social Web unter dem Hashtag #CEOFraud #BKA, auf Facebook unter www.facebook.com/bundeskriminalamt.bka sowie ab Donnerstag auf Twitter unter www.twitter.com/bka. Weitere Einzelheiten finden Sie außerdem auf der Webseite des BKA  unter www.bka.de.

Quelle: Bundeskriminalamt

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Betrugsmasche "CEO-Fraud" auf dem Vormarsch BKA startet Informationskampagne im Social Web - Hashtag #CEOFraud #BKA 9