Auerbach – (kh) Am Freitagnachmittag brannte es im Heizungskeller eines Wohnhauses an der Lassallestraße. Ein Bewohner (79) wurde mit dem Verdacht einer Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus gebracht. Durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Auerbach wurde der Brand gelöscht. Die Brandursache ist derzeit noch unbekannt. Das Haus ist weiterhin bewohnbar. Der entstandene Sachschaden beträgt 10.000 Euro.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!