Frankenberg (Bundesautobahn 4) – Neun Verletzte bei Unfall(1323) Am Sonntagabend, gegen 19.30 Uhr, ereignete sich auf der Bundesautobahn 4, kurz vor der Anschlussstelle Frankenberg in Fahrtrichtung Chemnitz ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Kleintransporter Mercedes (Fahrer: 41), besetzt mit sieben Personen, geriet offenbar durch einen Reifenplatzer ins Schleudern und kollidierte im Anschluss daran mit der rechten Schutzplanke. Ein nachfolgender Pkw Nissan wich aus und kollidierte mit der linken Schutzplanke. Bei dem Unfall wurden die sieben Insassen (im Alter zwischen 19 Jahren und 60 Jahren) des Mercedes und die zwei Insassen (34, 59) des Nissan verletzt, vier davon schwer. Die Autobahn in Richtung Chemnitz war zwischen Hainichen und Frankenberg bis Mitternacht voll gesperrt. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf über 27.000 Euro geschätzt.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!